Grüne Branche

Beekenkamp: Begonien und Campanula mit besonderem „Appeal“

Aus dem Neuheiten-Schaufenster bei den Flower Trials von Beekenkamp Plants in Maasdijk haben wir für diesen Artikel die Neuzüchtungen bei Begonien und bei Campanula herausgepickt.

Als „unsere neue leicht verzweigende und frei blühende Hängebegonie für Patio und Hanging Baskets (Ampeln)“ beschreibt Beekenkamps Jungpflanzenkatalog 2013/14 die Begonienserie Bovilia.

Die Serie umfasst zunächst vier Farben, nämlich ein helles Gelb (‘Bovilia Lemon’), Lachsrosa (‘Bovilia Salmon’) sowie eine rote und eine weiße Variante. Die lachsrosa Varietät wächst etwas stärker als die drei anderen Sorten. Alle vier Sorten wachsen halbhängend. Die Bovilia werden hauptsächlich in 12er-Töpfen oder direkt in Ampeln kultiviert.

Zwei neue Farbsorten in der stärker wachsenden und bei entsprechendem Standort wahre Kaskaden bildenden Begonia pendula-Serie Waterfall heißen ‘Victoria Falls Pink’ und ‘Victoria Falls Red’. Es sind also je eine rote und eine pinkfarbene Variante.

In Beekenkamps Elatiorbegonien-Serie Glory ist eine hellgelbe Variante (‘Glory Lemon’) neu im Sortiment. Die Glory haben relativ kleine gefüllte Blüten. Der Wuchs ist stärker als bei Elatiorbegonien üblich. Gute Freiland-Eignung!

Als Besonderheit bei den Campanula medium wurde die neue Sorte ‘Appeal Pink’ herausgestellt. Sie entstand als F1-Hybride und zählte auch zu den Kandidaten beim Wettbewerb FleuroStar der Fleuroselect. Bereits verfügbar war eine Variante mit dunkelblauen Blüten (‘Appeal F1 Deep Blue’). Die Bezeichnung basiert auf dem englischen Wort appeal (= Anreiz, Anziehungskraft, Attraktivität).

Kultiviert wird in 11er- bis 15er-Töpfen, und zwar bei einer Temperatur von etwa 15 Grad. Elf bis 13 Wochen nach dem Topftermin (ab Kalenderwoche 4) haben die sich buschig aufbauenden Pflanzen einen Blütenflor, der – wenn man diese Pflanzen ausreichend mit Wasser versorgt – etwa sechs Wochen anhält.

Wie es heißt, entwickelt sich später ein zweiter Blütenflor. Bei späten Sätzen – also bei Topftermin ab Kalenderwoche 10 – empfiehlt sich, eine Kurztagbehandlung einzubeziehen, um ausreichend Zuwachs zu erreichten.

Neues zeigte Beekenkamp unter anderem auch zu Dahlien, Petunien, Topfchrysanthemen (Sorte: ‘Sheik’) und Hortensien (Saxon compact-line aus der Züchtungsarbeit von Kühne).

Ferner wies das Unternehmen auf einen neuen stabilen Styropor-Jungpflanzentray für Sämlinge von Violen oder Semperflorensbegonien hin. Dieser Tray – so hieß es – lasse sich gut in Pikierrobotern verwenden. (eh)