Grüne Branche

Beet & Balkon: Was wünschen Verbraucher?

Gute Noten für die Gärtnereien, aber nur "Befriedigend" bis "Ausreichend" für Baumärkte. Dies kam bei einer Verbraucherbefragung der Bayerischen Landesanstalt für Weinbau und Gartenbau heraus. Am 1. Juli wurden in Veitshöchheim die Besucher des Tages der offenen Tür der Landesanstalt befragt. Nachfolgend die wichtigsten Ergebnisse aus den Antworten von 540 unterfränkischen Freizeitgärtnern. Bei einer der Fragen sollten die Teilnehmer mit Schulnoten bewerten, wie sie einerseits Einzelhandelsgärtnereien, andererseits Baumärkte hinsichtlich des Beet- und Balkonpflanzenverkaufs bewerten. In drei Kategorien erhielten die Gärtnereien hervorragende Noten:

- Auswahl an Pflanzen = Note 1,6;

- Beratung = Note 1,5;

- Service = Note 1,6.

In diesen drei "Fächern" wurden die Baumärkte dagegen vergleichsweise mäßig bewertet: Note 3,2 bei Auswahl an Pflanzen, Note 3,8 hinsichtlich Beratung und Note 4,0 beim Service.

Ein ausgeglicheneres Bild ergab sich bei zwei weiteren Kategorien. In Sachen Preisetikettierung gab es Note 2,4 für die Gärtnereien und Note 2,3 für Baumärkte, hinsichtlich Preis-/Leistungsverhältnis Note 2,2 für den Gärtner und Note 2,6 für den Baumarkt. Den ganzen Artikel lesen Sie in der aktuellen TASPO Ausgabe Nr. 30