Grüne Branche

Beetpflanzen: Takii erwirbt Sahin

Das vor allem für Gemüsesaatgut, aber zusätzlich auch für Blumensamen und entsprechende Zierpflanzenzüchtungen bekannte japanische Unternehmen Takii hat die Firma K. Sahin Zaden B.V. in Holland erworben.

Laut gemeinsamer Pressemitteilung der beiden Unternehmen will die Firma Takii & Co. Ltd mit dieser Akquisition ihre Position in der Züchtung von Blumen und Zierpflanzen stärken. Die Züchtungsaktivitäten der Firma Sahin umfassen vor allem Delphinium, Sonnenblumen, Violen sowie eine breite Palette einjähriger Beetpflanzen und Stauden. Das Unternehmen besteht seit 1982 und hat seinen Hauptsitz in Alphen aan den Rijn. Takii zählt zu den führenden Züchtungshäusern und Samenproduzenten für Tomaten, Möhren, Chinakohl, Kohlarten, Rettich und Zwiebeln. Auf dem Zierpflanzensektor hat Takii unter anderem Stiefmütterchen, Sonnenblumen, Zierkohl und Zinnien. Europäische Niederlassungen des japanischen Unternehmens befinden sich in Frankreich und den Niederlanden, wobei Takii Europe BV in De Kwakel (bei Aalsmeer) als europäische Zentrale fungiert.