Grüne Branche

Beiträge zur Alterssicherung der Landwirte steigen

Zum 1. Januar 2014 haben sich die Beiträge zur Alterssicherung der Landwirte (AdL) erhöht, teilt der Deutsche Bauernverband (DBV) mit. Die Beiträge steigen in den alten Bundesländern um 2,25 Prozent auf 227 Euro je Monat und in den neuen um 1,6 Prozent auf 192 Euro je Monat. 

Der Beitrag zur AdL ist an die Entwicklung in der gesetzlichen Rentenversicherung gebunden, erinnert der DBV. Aufgrund der Erhöhung des vorausgeschätzten Durchschnittsentgeltes in der gesetzlichen Rentenversicherung steigt somit auch der Beitrag in der AdL. Der Beitragssatz zur gesetzlichen Rentenversicherung hingegen bleibe konstant und betrage auch im Jahr 2014 18,9 Prozent. Die gesetzlich vorgeschriebene Änderung auf 18,3 Prozent werde nicht realisiert. (ts/dbv)