Grüne Branche

Benary: Sortiment nach Farben gegliedert

2013 feiert das Züchtungsunternehmen Ernst Benary sein 170-jähriges Bestehen. Dies zählte mit zu den Themen bei seinen Flower Trials in der Maasdijker Großgärtnerei Van der Plas. Eine gestalterische Besonderheit bei Benarys Präsentation war diesmal die Gliederung der Sortimente nach Farben.

Die jeweiligen Sorten wurden vor einem farblich passenden Hintergrund in abgestimmtem Sortiment präsentiert, auch die Neuheiten diesem Farbenspektrum zugeordnet.

Zwei Knollenbegonien-Neuzüchtungen aus der Nonstop-Palette sind die ‘Nonstop Mocca Cherry’ und ein verbesserter Genotyp von ‘Nonstop Rose Petticoat’. Die Verbesserung basiert hierbei auf einem gut verzweigten und homogenen Wuchs für eine platz- und kostensparende Produktion. Bei der ‘Nonstop Mocca Cherry’ geht es um hell leuchtende rote Blüten, die einen starken Kontrast zum dunklen Laub bilden.

Besonders hervorgehoben wurden Sorten, welche das Benary-Sommerblumensortiment ergänzen. Als Beispiel sei Lobelia speciosa ‘Fan Scarlet’ genannt, eine Varietät mit leuchtend roten Blüten. Gleichmäßiger Wuchs und eine starke basale Verzweigung zählen zu den Eigenschaften. Die Blüten werden an langen Trauben ausgebildet und zeichnen sich durch gute Wetterfestigkeit aus.

Seit Übernahme der Bodger-Sorten rückten die Petunien bei Benary mit in den Vordergrund. Gerade die Serien Avalanche und Celebrity präsentierten sich bei den Flower Trials sehr wirkungsvoll, beispielsweise die ‘Avalanche White’, ‘Avalanche Salmon’ und ‘Avalanche Grape’ durch ihren sehr ausgeglichenen, überhängenden Wuchs und den sehr reichen Blütenansatz. Avalanche eignet sich besonders für Blumenampeln.

Ein weiterer Schwerpunkt bei Benarys Flower Trials waren die einjährig zu kultivierenden Stauden und zahlreiche Pflanzenkombinationen. So wurden von den Delphinium grandiflorum Beispiele aus der Summer-Serie vorgestellt, wobei ‘Summer Nights’ mit azurblauen Blütenrispen herausragte. Dieser Zwergrittersporn kann einjährig kultiviert, dann für Beet- und Kübelbepflanzungen verwendet werden.

Großen Anklang bei Benary fanden die vielen Gefäßbepflanzungen mit Sommerblumen und Stauden. Als Beispiel sei Nummer 22 angeführt, eine Kombination aus fünf verschiedenen Pflanzenarten. Das Gefäß mit 33,5 Zentimeter Durchmesser war bepflanzt mit zwei Begonia tuberhybrida ‘Illumination Salmon Pink’, einer Salvia farinacea ‘Evolution White’, zwei Pennisetum setaceum, zwei Petunia x hybrida ‘Avalanche Grape’ und einer Lobelia speciosa ‘Fan Scarlet’. Es wirkte üppig bepflanzt mit einer bunten Blütenmischung.

Anders war es bei einer Mischung in Blau. Hier waren die Ageratum houstonianum ‘Blue Hawaii’ kombiniert mit Petunia ‘Celebrity Blue’, Delphinium ‘Summer Nights’, Salvia farinacea ‘Victoria’ sowie einem kleinblättrigen Efeu. Ebenfalls sehr attraktiv wirkte die Trilogie aus Gaillardia ‘Arizona Sun’, Achillea tomentosa ‘Goldie’ sowie als Unterpflanzung Sedum spurium ‘Voodoo’. (gug)