Grüne Branche

Benefiz-Aktion mit neuer Gartenazalee

, erstellt von

Einen guten Zweck unterstützen Käufer der Azalee „Pink for Help“. Die Baumschule Hachmann als Schöpfer der neuen Gartenpflanze und Arnd Schurig, Inhaber der Baumschule Schurig Jungpflanzen und amtierender Präsident des Rotary Clubs Elmshorn, wollen pro verkauftem Exemplar einen Euro für die Jugendhilfe spenden.

Unterstützen die „Pink for Help“-Spendenaktion (v. l.): Martina Schneekloth (BdB-Landesverband Schleswig-Holstein), Arnd Schurig (Rotary Club Elmshorn), Ingo Waschkau (Kreisjugendring Pinneberg), Monika Dormann (Rotary Club Elmshorn), John Langley, Holger Hachmann, Frank Sonntag (Distrikt Governor Rotary). Foto: BdB-Landesverband Schleswig-Holstein

Die Gartenazalee, die gestern auf dem Gelände des Kreisjugendrings Pinneberg in Barmstedt mit der offiziellen Taufe ihren Namen „Pink for Help“ erhalten hat, ist derzeit über die Baumschule Hachmann oder das Gartencenter Rostock in Elmshorn erhältlich.

Benefiz-Aktion mit Gartenazalee „Pink for Help“ läuft bis Juni

Die Idee, mit einem Teil des Verkaufserlöses die Jugendhilfe zu unterstützen, stammt vom Rotary Club Elmshorn, der die Benefiz-Aktion auch betreuen wird. Die Spendengelder, die bis Juni über den Verkauf der neuen Gartenazalee „Pink for Help“ anfallen, sollen in diesem Jahr einem erlebnispädagogischen Programm des Kreisjugendrings Pinneberg zugutekommen.

Die Benefiz-Aktion mit der neuen Gartenazalee sei ein Beispiel, wie gärtnerisches Fachwissen nicht nur die Gartenkultur belebe, sondern auch die Lebenskultur junger Menschen fördere, wie Gartenbotschafter John Langley in seiner Moderation der gestrigen Tauf-Veranstaltung betonte.