Grüne Branche

Besondere Grabgestaltung: Stauden auf Gräbern

„Jahreszeitliche Grabgestaltung mit Stauden“ lautete das spannende Thema eines besonderen Praxisseminars, zu dem die Fachgruppe Friedhofsgärtner im Wirtschaftsverband Gartenbau (Hannover) eingeladen hatte. Angemeldet hatten sich rund 70 Teilnehmer. 

In zwei Gruppen ging es nach einer Einführung zu den theoretischen Grundlagen der jahreszeitlichen Grabgestaltung an die Praxisarbeit: Die Mustergräber des Langenhagener Friedhofs „Grenzheide“ standen den Teilnehmern zur Neubepflanzung zur Verfügung.

Die Seminarleitung, Birgit Ehlers-Ascherfeld (Langenhagen) und Lüder Nobbmann (Hüttenberg) hatten eine große Auswahl besonderer Stauden zur Auswahl mitgebracht. Auch der teilweise strömende Regen konnte den motivierten Teilnehmern wenig anhaben – es entstanden ungewöhnliche, kreative Grabgestaltungen mit Stauden, die es in dieser Form in der Praxis noch nicht allzu häufig zu sehen gibt. (kla)