Grüne Branche

Bester Baumpflege-Absolvent in NRW ausgezeichnet

, erstellt von

Bei der diesjährigen Prüfung zum Geprüften Fachagrarwirt/ Geprüfte Fachagrarwirtin Baumpflege und Baumsanierung schloss Daniel von Gottberg den Lehrgang in Nordrhein-Westfalen als Jahrgangsbester mit der höchsten Punktzahl ab. Er erhielt eine besondere Auszeichnung von Verband.

Daniel von Gottberg wurde als bester Absolvent der FAW-Prüfung in NRW ausgezeichnet. Foto: Marc Brockmann

Große Verantwortung für den Berufsstand

Laut Mitteilung haben Baumpfleger eine enorm große Verantwortung. In Bezug auf Baumerhaltung, Artenschutz, Verkehrssicherheit oder Schutz der Menschen, im konkreten Beispiel vor dem Eichenprozessionsspinner, komme auf die Menschen des Berufsstandes ein hohes Maß an Pflichten zu. „Wir brauchen sehr gute Mitarbeiter und müssen diese in der Aus- und Fortbildung fördern“, weiß Jörg Cremer, Vorsitzender des Fachverbandes geprüfter Baumpfleger (FgB). Der Verband kümmere sich in ganz besonderer Art und Weise um seinen Nachwuchs und biete verschiedene Fortbildungen an. Seit Jahren engagiere sich Cremer in den Gremien zur Neuordnung des Fachagrarwirtes. Ziel sei es, den Mitgliedern eine langfristige Berufsperspektive zu schaffen über die eigenen aktiven Kletter-Jahre hinaus. Er fordere daher junge Baumpfleger auf, diesen Abschluss anzustreben.

20 Kandidaten wurden geprüft

In Nordrhein-Westfalen traten insgesamt 20 Prüflinge zum Lehrgang des Geprüften Fachagrarwirt/ Geprüfte Fachagrarwirtin Baumpflege und Baumsanierung an. Insgesamt 21 Prüfer bewerteten die Teilnehmer nach zwei Prüfungstagen. Die Leistungen, die die Teilnehmer erbringen mussten, umfassten eine Baumschadensdiagnose selbständig zu planen, durchzuführen und in einem Prüfungsgespräch zu erläutern, sowie eine schriftliche, maximal dreistündige Prüfung. Als bester Absolvent mit der höchsten Gesamtpunktzahl stellte sich Daniel von Gottberg heraus. Als besondere Belohnung gab es für ihn eine kostenlose Teilnahme an der Fortbildungsveranstaltung des Fachverbandes vom 8. bis 9. Mai 2020 in Grünberg. Zudem sei von Gottberg im Westen Mitglied im Fachverband, was den Vorsitzenden Cremer ganz besonders freute: „Wir sehen es als zentrale Aufgabe unseres Fachverbandes an, den Mitgliedern fachlich herausragende Fortbildungen kostengünstig zu ermöglichen und einen internen, anregenden Austausch zu verschaffen.“

Die nächste Fortbildungsveranstaltung zum geprüften Fachagrarwirt/ Geprüfte Fachagrarwirtin Baumpflege und Baumsanierung findet in NRW Ende Mai 2020 statt. Der Fachverband plane darüber hinaus bundesweit eine Prämierung der besten FAW-Absolventen einzuführen.