Betriebsübergabe im Video erklärt

Veröffentlichungsdatum: , Sven Weschnowsky / TASPO Online

Im ersten Video kommt Seminarleiterin Margret Hospach ins Gespräch mit ehemaligen Seminarteilnehmerinnen und -teilnehmern. Foto: Screenshot

Man steht kurz vor der Rente und möchte seinen Betrieb an einen neuen Inhaber übergeben, vor diesem Schritt steht jeder Unternehmer in seinem Berufsleben einmal. Doch im Zuge der Betriebsübergabe tauchen immer wieder Fragen auf. In zwei neuen Videos werden Einblicke in die Abläufe gewährt.

Gesundheit und Betriebsübergabe

Die Betriebsübergabe kann vielerlei Gründe haben, zum einen der Renteneintritt, zum anderen aber auch gesundheitliche Aspekte. Besonders aus zweitem Grund kümmert sich die Sozialversicherung für Landwirtschaft, Forsten und Gartenbau (SVLFG) um die Betriebsinhaber und bietet das Seminar „Betriebsübergabe – ein Gesundheitsthema“ an. In zwei neuen YouTube-Videos gewährt die SVLFG Einblicke in die Seminarinhalte. Ehemalige Teilnehmer und Referenten des Seminars kommen hier zu Wort und geben praktische Tipps. Des Weiteren wird darüber berichtet, inwiefern das Seminar hilfreich bei der Betriebsübergabe in der Praxis war und wie in den Jahren danach davon profitiert werden konnte. Das Thema Gesundheit setzt der SVLFG-Vorstandsvorsitzende Martin Empl zudem in Zusammenhang mit der Betriebsübergabe und warum sich die Versicherung um das Thema kümmert.

Betriebsübergabe als Fortführung eines Lebenswerks

Im zweiten Film wird die Sache aus Sicht der Wissenschaft aufgerollt. Hier kommt der begleitende Wissenschaftler Dr. Christian Hetzel zu Wort und erläutert den Einfluss von Seminaren auf persönliche Einstellungen, Verhalten und so auch auf die persönliche Gesundheit. Es konnte in einer begleitenden Versichertenbefragung wissenschaftlich belegt werden, dass eine ungeklärte Übergabesituation belasten und auch krank machen kann. Daher sei es wichtig, sich frühzeitig Gedanken um die Betriebsnachfolge zu machen und diese zu klären. Es geht dabei schließlich um die Fortführung eines Lebenswerkes.

Videos verdeutlichen Betriebsnachfolge

Um einen geeigneten Nachfolger zu finden, müsse man sich mit den Anliegen und Erwartungen der nächsten Generationen beschäftigen und sich in dem Zusammenhang auch über die eigenen Ansprüche im Klaren sein. Ziel der SVLFG-Seminare sei es, sich die belastenden Faktoren bewusst zu machen, sie kritisch zu reflektieren und ins Handeln zu kommen. Das erste Video ist um die sieben Minuten lang und kann unter diesem Link auf YouTube abgerufen werden. Das Video mit Dr. Hetzel dauert etwa 20 Minuten und kann hier angesehen werden.