Grüne Branche

Bewerberinnen für Deutsche Blumenfee 2013/2014 gesucht!

Zum vierten Mal ruft der Zentralverband Gartenbau (ZVG) zur Bewerbung für das Amt  der Deutschen Blumenfee auf. Gesucht wird die Deutsche Blumenfee 2013/2014 und somit die Nachfolgerin der amtierenden Botschafterin der grünen Branche, Dominique Ostheeren. Gesucht werden Gärtnerinnen und Floristinnen, die sich mit Leidenschaft für den Berufsstand in der Öffentlichkeit engagieren wollen. 

Dominique Ostheeren. Foto: http://deutsche-blumenfee.de

Die Bewerberinen sollten:

  • eine abgeschlossene Berufsausbildung als Floristin oder Gärtnerin vorweisen können, und
  • Freude an Auftritten vor Publikum und in der Öffentlichkeit haben.

Die neue Blumenfee erwartet laut ZVG ein Jahr als Repräsentantin der grünen Branche mit öffentlichen Auftritte wie beispielsweise auf der Internationalen Pflanzenmesse (IPM) oder der Internationalen Grünen Woche (IGW), Besuch bei Bundeskanzler/in, TV-Auftritte, Interviews für die Fachpresse und vieles mehr.

„Dieses Jahr war das unglaublichste meines Lebens“, sagt Dominique Ostheeren, amtierende Deutsche Blumenfee, über ihr Jahr im Amt. „Die Bundeskanzlerin mit meinem Strauß zu überraschen, im Fernsehen und auf der Bühne meine Werkstücke präsentieren zu können, auf den Messen als Repräsentantin der Branche im Rampenlicht zu stehen – das alles und noch viel mehr gehört zu den Erfahrungen, die ich nie im Leben vergessen werde! Mir macht dieses wichtige Amt so viel Spaß, dass ich es am liebsten nicht mehr abgeben würde – aber ich freue mich auch auf eine würdige Nachfolgerin, der ich die Schärpe übergeben darf. Ich kann nur alle aufrufen: Bewerbt Euch, ihr werdet es nicht bereuen!“

Weitere Infos zum Bewerbungsverfahren und über „das Leben als Blumenfee“ finden sich auf den Webseiten deutsche-blumenfee.de und www.g-net.de.

Gärtnerinnen und Floristinnen, die sich um das Amt der Deutschen Blumenfee 2013/2014 bewerben möchten, richten ihre schriftliche Bewerbung mit Lichtbild und Lebenslauf sowie einer aussagekräftigen Begründung für diese Tätigkeit bis zum 10. Juni 2013 an den: Zentralverband Gartenbau (ZVG) / Werbeausschuss BVZ/BVE, z. H. Gabriele Harring, Godesberger Allee 142-148, 53175 Bonn, info(at)bundesverband-zierpflanzen.de, Tel.: 02 28-8 10 02-60. (zvg)