Grüne Branche

BGI und BVE: Gemeinsame PR-Aktivitäten zum Muttertag

Der Verband des Deutschen Blumen- Groß- und Importhandels (BGI) und der Bundesverband Einzelhandelsgärtner (BVE) im Zentralverband Gartenbau (ZVG) planen gemeinsame PR-Aktivitäten zum diesjährigen Muttertag. Beide Verbände wollen mittels gemeinsamer Pressearbeit den Blumengeschenktag beim Konsumenten positiv in Erinnerung rufen. Mit der Durchführung der Pressearbeit beauftragten sie das Grüne Medienhaus (GMH). 

Der Pressetext des Grünen Medienhauses geht einen außergewöhnlichen Weg, indem eine Familientherapeutin zu Wort kommt und den hohen Wert des Blumenschenkens zu Muttertag erläutert. Der Muttertag erscheint so in einem anderen, sehr positiven Licht. Traditionelle Klischees werden aufgebrochen und neue Zielgruppen angesprochen. Ergänzt und illustriert wird der Pressetext den Angaben zufolge durch zwei emotionale Bildmotive, die Blumen und Muttertag eng miteinander verbinden.

Der Aufwand für das Projekt konnte dank der Kooperation für beide Verbände sehr gering gehalten werden. Die finanziellen Mittel werden den Angaben zufolge sehr effizient eingesetzt, da die Pressearbeit zum Muttertag nicht isoliert zu sehen ist, sondern in die gesamte redaktionelle Arbeit des Grünen Medienhauses eingebunden ist. Die hohe Bekanntheit des GMH bei den Medienvertretern der Verbraucherpresse gewährleistet eine entsprechende Wahrnehmung der Presseaussendung.

Das Projekt weist einen Weg in die Zukunft: Projektbezogene Allianzen in der Öffentlichkeitsarbeit verringern die Kosten, nutzen Synergien und erreichen zum Wohle aller Beteiligter eine hohe Aufmerksamkeit in der Bevölkerung. (bgi/bve)