Grüne Branche

Bildungsstätte in Grünberg: das neue Jahr mit Weiterbildung starten

Mit einem vielfältigen Weiterbildungsangebot startet die Bildungsstätte Gartenbau in Grünberg das neue Jahr. Das Themenspektrum reicht dabei vom Gehölzschnitt bis hin zu Natursteinarbeiten. 

Vom Strauch bis zum Alleebaum bietet das Seminar „Gehölzschnitt im öffentlichen und privaten Grün“ vom 28. bis 30. Januar in der Bildungsstätte Gartenbau das fachliche Wissen, die organisatorisch-technischen Aspekte und viele praktische Übungen im Stadtgebiet.

Um die Pflege und den Schnitt von Ziergehölzen dreht sich das Seminar vom 1. bis 3. Februar „Gehölzschnitt im Winter“. Auch hier gibt es neben dem theoretischen Teil praktische Übungen an Sträuchern, Hecken, Rosen, Koniferen und Beerenobst.

Rund um Ausschreibung, Vergabe und Baudurchführung werden die Teilnehmer fit gemacht im „Kompaktseminar VOB Teil A und Teil B mit allen aktuellen Änderungen 2012“. Vom 31. Januar bis 2. Februar wird hier ein „VOB-Leitfaden“ für den beruflichen Alltag entwickelt.

Um den Staudengärtner des frühen 20. Jahrhunderts, sein Werk und seine Visionen dreht sich das Seminar vom 1. bis 3. Februar „Karl Foerster – Sein Leben und sein Wirken“. Gärtner und Planer können sich hier für die eigene Arbeit begeistern lassen.

Um Gestaltung, Bautechnik, Abnahme, Aufmaß und Abrechnung geht es im Seminar „Natursteinarbeiten“ vom 12. bis 14. Februar. Pflaster, Platten, Mauern und Treppen fachgerecht planen und verwenden – das und einiges mehr bietet dieses Bildungsstättenseminar. (bgg)

Mehr unter www.bildungsstaette-gartenbau.de