Grüne Branche

Bio-Spargelernte

19 Prozent mehr Bio-Spargel kauften die Verbraucher im Mai 2008 im Vergleich zum gleichen Monat des Vorjahres. Dies ergab eine Analyse der Zentralen Markt- und Preisberichtstelle (ZMP) auf Basis des GfK-Haushaltspanels der Gesellschaft für Konsumgüterforschung. Der Umsatz sei sogar um 33 Prozent gestiegen. Auch bei Bio-Tomaten war ein Absatzplus von sieben Prozent zu verzeichnen. Der Gesamtumsatz mit Biogemüse im Mai hat laut ZMP im deutschen Handel im Vorjahresvergleich um 14 Prozent zugelegt. Möhren sind bezüglich der Verkaufsmenge das wichtigste Bio-Gemüse. Wie der Rheinische Landwirtschaftsverband mit Blick auf weitere Marktzahlen der ZMP hervorhebt, sind in Deutschland Bio-Lebensmittel im Vergleich mit den europäischen Nachbarn besonders stark nachgefragt. Mit 5,45 Milliarden Euro Umsatz sei Deutschland der größte Markt für Bioprodukte in Europa und weltweit die Nr. 2 nach den USA. Nur in Österreich, Dänemark und der Schweiz würden pro Kopf noch mehr Bio-Produkte verzehrt.