Grüne Branche

Blattläuse

Pflanzenschutztipps für den Endverkauf
Nach Meinung von Experten gibt es bei uns 750 verschiedene Blattlausarten. Die Pflanzensaftsauger finden auf den Feldern mit dem abreifenden Getreide nicht mehr ausreichend Nahrung. Um von den Feldern weg zu kommen, bilden sich nun geflügelte Stadien (Foto: geflügelte Blattlaus).

Der Johannistrieb als zweite vegetative Wachstumsperiode (Johannistag 24. Juni) bietet jetzt im Garten ein „gefundenes Fressen“, zumal die Blattläuse den jungen Austrieb an Pflanzen besonders mögen. Durch die Saugtätigkeit schwächen die Läuse die Pflanzen und übertragen möglicherweise auch Viruskrankheiten. Rußtaupilze verunzieren die befallenen Pflanzen. Zu der vorbeugend nicht möglichen Blattlausbekämpfung im Haus- und Kleingarten sind eine Menge von Pflanzenschutzmitteln geprüft und zugelassen.

Kurt Henseler
Der Pflanzendoc.


Weitere Pflanzenschutztipps finden Sie in Ausgabe 07/2014 Deutsche Baumschule.