Grüne Branche

Bloomways: neue Geschäftsführung stellt Zielsetzungen für 2014 vor

Im Rahmen der Neuausrichtung von Bloomways hat die neue Geschäftsführung des Unternehmens jetzt erstmals alle Filialverantwortlichen aus Deutschland und den Niederlanden sowie die leitenden Mitarbeiter der Bloomways-Zentrale in Herongen zu einem zweitägigen Workshop eingeladen. Im Mittelpunkt des Treffens standen die Vorstellung und Diskussion der künftigen strategischen Eckpunkte des Schnittblumenvermarkters. 

Konkrete Themen wie die gemeinsamen Zielsetzungen für 2014, die Umsetzung eines neuen Filialkonzeptes, neue Marketing- und Logistikkonzepte sowie Möglichkeiten für eine engere Zusammenarbeit mit der Muttergesellschaft Landgard wurden gemeinsam erarbeitet und diskutiert.

Diese Form der Kommunikation ist Teil der Führungskultur, wie die neue Geschäftsführerin Gerrie Swinkels im Rahmen der Tagung betonte. „Aufrichtigkeit und ein gemeinsames Arbeiten auf Augenhöhe sind Aspekte, die unser Handeln in Zukunft prägen sollen“, sagte Swinkels. „Wenn wir alle gemeinsam an einem Strang ziehen, können wir den Turnaround im kommenden Jahr schaffen.“

Gemeinsames Ziel für 2014 sei es, Bloomways innerhalb der Landgard-Gruppe als Absatzkanal für deutsche Schnittblumengärtner zu stärken, damit das Unternehmen auch weiterhin eine wichtige Rolle sowohl im Großhandel als auch im Bereich Cash & Carry spielen wird. (ts/bw)