Grüne Branche

„Blühendes Sachsen“: Beet- & Balkonsaison startet Ende April

Sachsens Gärtner starten mit der Aktion „Blühendes Sachsen“ am 27. und 28. April in die Beet- und Balkonpflanzensaison, teilt der Landesverband Gartenbau Sachsen mit. Über 100 Gartenbaubetriebe und Baumschulen beteiligen sich an der Aktion mit einem „Tag der offenen Gärtnerei“. 

In den sächsischen Gärtnereien und Baumschulen steht die Beet- und Balkonware zum Verkauf bereit. Foto: LV Gartenbau

Die feierliche Eröffnung findet bereits am 25. April um 10 Uhr im Gartenbaubetrieb Witte in Hoyerswerda statt, einem der teilnehmenden Betriebe. Laut Planung wird Minister Frank Kupfer des Sächsischen Staatsministeriums für Umwelt und Landwirtschaft im Beisein zahlreicher Ehrengäste und Kollegen offiziell die Saison eröffnen.

Im Mittelpunkt stehen vielfältige gärtnerische Produkte und Neuheiten. „Die Auswahl an Beet- und Balkonpflanzen, Kräutern, Stauden und Ziergehölzen ist riesig. Die Experten vor Ort helfen auch bei der individuellen Zusammenstellung der Pflanzen und geben nützliche Pflegetipps“, sagt Ute Franke, Vorsitzende der Fachgruppe Einzelhandel des Landesverbandes Gartenbau Sachsen.

Hervorgehoben wird bei der Aktion außerdem die vom Fachgruppenvorstand der Fachgruppe Einzelhandel gekürte Pflanze des Jahres 2013, der Goldstaub – Mecardonia hybr. ‘Gold Dust’ PW. ‚Gold Dust’ sei ideal für Blumenbeete, Steingärten und gemischte Kübelbepflanzungen, aber auch als Bodendecker in der Grabgestaltung gut verwendbar.

Daneben weist der Landesverband Gartenbau Sachsen auf das Rahmenprogramm für die ganze Familie hin. Das Angebot reiche dabei von kulinarischen über musikalische Genüsse bis hin zur Beratung zum biologischen Pflanzenschutz, zur Düngung und der Anbauberatung für Gemüse und Kräuter.

Die Tage der offenen Gärtnerei mit der Absatzaktion „Blühendes Sachsen“ finden in ganz Sachsen zum 15. Mal statt. Sie wird auch in diesem Jahr durch das Sächsische Staatsministerium für Umwelt und Landwirtschaft gefördert. Weitere Informationen sowie eine Liste der teilnehmenden Betriebe unter www.gartenbau-sachsen.de, Button „Blühendes Sachsen“. (ts)