Grüne Branche

Blütenfeuerwerk im Ufergarten: Insel Mainau wählt die Dahlien-Königin

Der Herbst auf der Insel Mainau steht auch in diesem Jahr im Zeichen der Dahlie, die am Dahlienhügel der Blumeninsel von Ende August bis zum ersten Frost blüht. Der Höhepunkt der Schau ist die Wahl der Dahlien-Königin, die seit über 60 Jahren auf der Insel Mainau stattfindet und an der alle Mainau-Besucher noch bis zum 5. Oktober teilnehmen können. 

Der Herbst auf der Insel Mainau steht ganz im Zeichen der Dahlie. Foto: Mainau

Die dekorative Dahlie ‘Kazusa-shiranami’ mit ihren dunkelrot-weißen Blüten, die im letzten Jahr die Wahl für sich entscheiden konnte, muss ihren Titel gegen viele Konkurrentinnen verteidigen, teilt die Insel Mainau mit. Rund 30.000 bis 40.000 Besucher beteiligen sich den Angaben zufolge jährlich an der Dahlienwahl.

Die farbenfrohe Schau auf der Mainau gibt es bereits seit 1952. Am Südhang der Insel sind auf rund 2.400 Quadratmetern Beetfläche etwa 12.000 Dahlien in mehr als 250 Sorten zu sehen. Zu entdecken sind die beliebten Kaktus- und Semi-Kaktus-Dahlien ebenso wie anemonenblütige, Ball-, dekorative, Duplex-, Einfache, Halskrausen-, Hirschgeweih-, Mignon-, Paeonienblütige, Pompon- und seerosenblütige Dahlien in unzähligen Farbschattierungen.

Die niedrigsten Dahlien messen rund 40 Zentimeter in der Höhe, während es die Riesen bis auf zwei Meter Höhe bringen. In der Schau wird ein aktuelles Sortiment mit Neuheiten gezeigt, die noch nicht im Handel erhältlich sind. (ts)