Grüne Branche

Blumengroßmarkt Hamburg: Regional-Messe Norgarflor Herbst fällt aus

Die Regional-Messe Norgarflor auf dem Blumengroßmarkt Hamburg wird zukünftig nur noch einmal jährlich im Frühjahr veranstaltet. Die Herbstmesse fällt in diesem Jahr erstmals aus – das Interesse an dem Herbsttermin wurde seit Jahren immer geringer.

Die Norgarflor findet künftig nur noch einmal jährlich im Frühjahr statt. Foto: Blumengroßmarkt Hamburg

Während etwa in Sachsen zur Eröffnung einer regionalen „Gärtnerbörse“ mit rund 80 Ausstellern sogar der Landwirtschaftsminister erscheint, wäre in Hamburg eine Beteiligung in solch einer Größenordnung nicht ausreichend. „Die Norgarflor wird von den Messebesuchern an der Vergangenheit mit deutlich über 100 Ausstellern gemessen, was zum Frühjahrstermin auch möglich ist“, erläutert Klaus Bengtsson, Organisator der Messe.

Ein weiterer Grund liege in der unzureichenden Messe-Dramaturgie bei einer zu geringen Ausstelleranzahl. Der weitläufige Blumengroßmarkt Hamburg ist für die Messe optisch nicht in eine kleinere Einheit abzugrenzen. Wenn zwischen den besetzten Ständen zu viel Freifläche besteht, ist „für die Messebesucher wie die Aussteller kein schlüssiges Messe-Bild mehr zu erstellen“, erklärt Klaus Bengtsson. (mh)