Grüne Branche

blumenstrauss.de erhält BGI-Innovationspreis

, erstellt von

Der Verband des Deutschen Blumen- Groß- und Importhandels (BGI) hat zum zweiten Mal seinen Innovationspreis für besonders einfallsreiche Unternehmenskonzepte in der grünen Branche verliehen. Die Auszeichnung erhielt in diesem Jahr der Mitgliedsbetrieb blumenstrauss.de.

Präsident des BGI Norbert Engler bei der Überreichung des Innovationspreises. Foto: BGI

Auszeichnung für blumenstrauss.de web GmbH

Mit der Verleihung des diesjährigen Innovationspreises des BGI in Essen wurde mit dem Gewinner blumenstrauss.de eine Angebotsplattform für die Bestellung von Blumensträußen ausgezeichnet, welche der Großhandelsbetrieb seinen Kunden aus dem Facheinzelhandel bietet. Norbert Engler, Präsident des BGI, begründet seine Auszeichnung für das Unternehmen aus Bietigheim-Bissingen mit einer effizienten Vorgehensweise: „Hier greifen die einzelnen Glieder des Handels gut ineinander. Das Engagement des Großhändlers, der blumenstrauß.de betreibt, findet hier für und mit seinen Kunden statt. Partner von blumenstrauss.de sind ausschließlich mittelständische, inhabergeführte Fachgeschäfte mit hohem Qualitätsstandard. Das ist in dieser Form besonders.“

Ausschlaggebend dafür sind eine enge Verzahnung der Absatzkette, ein Perspektivenwechsel des Großhandels in Richtung von Kundenbedürfnissen sowie eine unkomplizierte Dienstleistung. Dieses System befindet sich noch im Aufbau und wurde erst zwei Mal in größerer Öffentlichkeit präsentiert, weshalb der Innovationspreis zu einer größeren Verbreitung der Idee beiträgt und die Grundlage für ähnliche Konzepte liefern kann. 

BGI Innovationspreis: Marktreife Konzepte fördern

Der BGI vertritt Deutschlands Blumengroßhändler und Importeure und repräsentiert mit seinen Mitgliedern rund 75% des Schnittblumen-Umsatzes auf dem deutschen Markt. In diesem Zusammenhang betont Engler noch einmal die Zielsetzung des Innovationspreises: 

„Der Innovationspreis gibt ein Signal für zukunftsweisende Ideen. Im vergangenen Jahr haben wir mit dem Kräuterkonzept "Schnauze voll" ein marktreifes Konzept ausgezeichnet, das durch eine konsequente Verfolgung des Nachhaltigkeitsgedankens und eine provokative und moderne Gestaltung einen überzeugenden innovativen Ansatz vermitteln konnte. Insbesondere auch im Hinblick auf die Ansprache einer jungen Zielgruppe. Die Resonanz auf den Innovationspreis für das Konzept war hervorragend und wir hoffen, dass sich auch für den zweiten Preisträger des BGI-Innovationspreises "blumenstrauss.de" die Türen öffnen werden.“