Grüne Branche

Bodendecker im Portrait

Sedum ’Weihenstephaner Gold’
Botanischer Name/ Synonym:
Sedum floriferum ‘Weihenstephaner Gold’/
Sedum kamtschaticum var. floriferum ‘Weihenstephaner Gold’

Deutscher Name: Chinesische Gold-Fetthenne,
Gold-Sedum

Geselligkeitsstufe: 4 – 5

Sedum ’Weihenstephaner Gold’

Allgemeines: „Was ist denn das?“, so die Frage von Heinz Klose an Richard Hansen anlässlich eines Rundgangs durch den Sichtungsgarten Weihenstephan Anfang der 1960er Jahre. Die beiden standen damals vor einem riesigen, bunten Sedum-Teppich, in dem ein auffällig goldfarbener Sedum-Typ prunkte. Heinz Klose bat darum, diesen Findling mitnehmen und vermehren zu dürfen. Er nannte die Auslese ‘Weihenstephaner Gold’.

Verbreitung:
Die Art tritt auf den Nordjapanischen Inseln auf, in Nordostchina, Sachalin und Kamtschatka; auf Felsen, Geröllhängen und von Schmelzwassern durchfeuchtetem Verwitterungsschutt meist oberhalb der Baumgrenze.

Prof. Dr. Peter Kiermeier, Weihenstephan

Die ganze Beschreibung lesen Sie in Ausgabe 10/ 2013 Deutsche Baumschule.