Grüne Branche

Branchenreport: Vorausschau bis 2008 - Gartencenter trotz schwacher Konjunktur weiter gut positioniert

Die Anzahl der Gartencenter in Deutschland ist in 2004 weiter gestiegen, allerdings nicht mehr in dem Umfang wie in den Jahren zuvor. Das belegt der Branchenreport „Garten 2004“, den die BBE Unternehmensberatung (Köln) vorgelegt hat. Die Daten untermauern die These, dass trotz schwacher Konjunktur in Deutschland der grüne Markt weiterhin gut positioniert ist. Nach wie vor prägen Trends wie Homing, Gardening und Convenience das Konsumverhalten im grünen Markt.

Trotz schwacher Konjunktur in Deutschland ist der grüne Markt durch eine stabile Entwicklung weiterhin gut positioniert“, so der aktuelle Branchenreport „Garten 2004“ der BBE Unternehmensberatung GmbH, Köln. Im Gegensatz zu vielen anderen Konsumgütermärkten wuchs der Gartenmarkt auch in 2003 noch leicht. Der Gesamtmarkt – Grün In- und Outdoor, Biologisch-chemischer Gartenbedarf, Gartengeräte, Garten- und Balkonmöbel, Holz und Wasser im Garten und sonstige Gartenausstattung – hat inzwischen ein Marktvolumen von über 10,5 Milliarden Euro (zu Einzelhandelspreisen) erreicht. Davon entfallen auf den Bereich Grün In- und Outdoor allein über 65 Prozent.