Grüne Branche

Branchentreffpunkt mit bewährtem Konzept: 16. Friedhofstechnik

Zum 22. September 2011 hatten die Veranstalter zur 16. Friedhofstechnik nach Essen auf das Gelände der Fachschule für Gartenbau eingeladen. Auf über 6.500 Quadratmetern Ausstellungsfläche präsentierten 95 Unternehmen Maschinen, Geräte, Bedarfsartikel, Material, Pflanzen und Software rund um den Friedhof. Bei fast gleicher Ausstellerzahl zeigte sich das stimmige Konzept der führenden Fachausstellung für den Friedhofssektor und zog über 1.450 Fachbesucher aus Friedhofsgärtnereien und -verwaltungen ins Gartenbauzentrum.

Der Grabgestaltungs-Wettbewerb „Deutsche Meisterschaft junger Friedhofsgärtner des BdF“ bot viel Diskussionsstoff. Foto: Oschek

Die in zweijährigem Turnus stattfindende Friedhofstechnik in Essen ist eine gemeinsame Veranstaltung vom Verband der Friedhofsverwalter Deutschland (VFD), Bund deutscher Friedhofsgärtner (BdF), dem Fachverband Rheinischer Friedhofsgärtner im Landesverband Gartenbau Rheinland, der Landwirtschaftskammer NRW und als wirtschaftlichem Träger von der Fördergesellschaft Gartenbau Rheinland (FGR). Die Friedhofstechnik findet auf dem Gelände des Gartenbauzentrums Essen mit angeschlossener Fachschule für Gartenbau in Essen statt. In der Fachschule erfolgt die Ausbildung von Friedhofsgärtnern bis hin zu Technikern und Meistern.

Dies sowie die Mustergrabanlage der Gruga bilden einen passenden Rahmen für die Ausstellung. Dabei ist sie anders als große Messen strukturiert. Sie wird als Non-Profit Veranstaltung von Gärtnern für Gärtner organisiert und spricht damit ganz gezielt den Friedhofssektor an. Ziel ist, der Friedhofssparte alle für sie wichtigen Bereiche in einem überschaubaren Rahmen zu präsentieren. Daher ist die Ausstellerzahl auch begrenzt. Mit 95 Ausstellern war die Zahl in etwa konstant. Dabei waren 20 neue Aussteller vertreten und 21 frühere nicht mehr präsent. Wichtig ist den Veranstaltern die Vorstellung neuester Techniken, der Erfahrungsaustausch unter Kollegen und auch die Durchführung von Wettbewerben, Sonderschauen und Maschinenvorführungen. Lesen Sie mehr dazu in der November-Ausgabe der Friedhofskultur auf Seite 36. 

Die nächste Fachmesse Friedhofstechnik findet im September 2013, wieder in Essen, statt.