Grüne Branche

Brandenburg: Landtagspräsidentin empfängt Gartenbau-Delegation

Brandenburgs Landtagspräsidentin Britta Stark hat gestern eine Delegation des Vereins zur Förderung von Landesgartenschauen Land Brandenburg (VFL) unter Leitung ihres Vorsitzenden und Präsidenten des Gartenbauverbandes Berlin-Brandenburg, Jörg Kirstein, empfangen. Dabei überreichten die VFL-Repräsentanten Stark das Buch „Landesgartenschauen im Land Brandenburg“. 

Brandenburgs Landtagspräsidentin Britta Stark (2.v.r.) nahm ein Exemplar des Buches „Landesgartenschauen in Brandenburg“ von Michael Steinland (Verein zur Förderung von Landesgartenschauen, l.), Jörg Kirstein (Präsident des Gartenbauverbandes, 2.v.l.) und Dr. Andreas Jende (Geschäftsführer des Gartenbauverbandes, r.) entgegen. Foto: Landtag Brandenburg

In dem Buch, das durch das Land Brandenburg über Lotto-Mittel gefördert wurde, wird gemeinsam mit den bisherigen Gartenschaustädten Brandenburgs ein Rückblick auf fünf erfolgreiche Landesgartenschauen unternommen und ein Blick in die Zukunft geworfen. Denn mit der Bundesgartenschau (Buga) 2015 Havelregion steht bereits in diesem Jahr ein weiteres großes Gartenereignis bevor. Der brandenburgische Gartenbau beteiligt sich mit dem Schaufenster Brandenburg am Standort Rathenow mit einem eigenen Beitrag.

Mehr als 2,5 Millionen Besucher
Mehr als 2,5 Millionen Besucher erfreuten sich bislang an den Präsentationen des brandenburgischen Gartenbaus. Mit über 18.000 Arbeitsplätzen bietet der vor allem durch kleine und mittlere Unternehmen geprägte regionale Gartenbau mehr als doppelt so vielen Menschen wie in der brandenburgischen Braunkohle ein Einkommen.

Für die ausrichtenden Städte ist neben der Steigerung des Bekanntheitsgrades das große Potenzial der Landesgartenschauen für die Strukturentwicklung von besonderem Interesse. „In diesem Sinne freuen wir uns über die Entscheidung des Landes, im Jahr 2019 die sechste Brandenburgische Landesgartenschau durchzuführen“, so Kirstein, „und wünschen uns ein frühzeitiges politisches Bekenntnis für folgende Gartenschauen.“ (ts)