Grüne Branche

Buchtipp: Fitness im GaLaBau, ein unterschätztes Thema

Wussten Sie, das jeder Euro, den Sie im Unternehmen für Ihr betriebliches Gesundheitsmanagement (BGM) einsetzen, Ihrem Unternehmen rund 2,50 Euro sparen kann? Das BGM, so sagt die Autorin des Büchleins „Fitness für Ihren GaLaBau-Betrieb und Ihre Mitarbeiter“, ist in GaLaBau-Betrieben bisher oft nur auf die körperliche Situation der Mitarbeiter ausgerichtet. Dabei umfasst ein betriebliches Gesundheitsmanagement auch die psychologische, mentale, seelische und soziale Situation der Mitarbeiter. 

Eindrucksvoll macht sie am Beispiel des GaLaBau-Betriebes „Grünzweig“ deutlich, wo häufige Fehler im alltäglichen Ablauf besonders kleiner und mittelständischer Betriebe liegen und was sich tun lässt: Vom Alltag im Betrieb über das konkrete Entwickeln von neuen Zielen, der Einbeziehung der Mitarbeiter über Meetings und Arbeitskreise, Maßnahmen, Feinzielen bis hin zu kontinuierlichen Verbesserung – über sieben Stufen kann ein GaLaBau-Betrieb zum gut funktionierenden, gesunden Powerunternehmen werden.

Am Beispiel des Betriebs „Grünzweig“ wird erläutert, wie sich strukturiert gemeinsam mit einem Gesundheitscoach und den Mitarbeitern ein Gesundheitsbericht des Unternehmens erstellen lässt und wie sich daran arbeiten und Handlungsstrategien entwickeln lassen: Hier geht es um Punkte wie persönliches Gesundheits-, Ess- und Trinkverhalten der Mitarbeiter genauso wie um Führungs- und Sozialverhalten oder Kommunikation.

Das Buch stellt Schritt für Schritt vor, wie Betriebe mithilfe von Fragebögen, Firmenleitbild, Organigramm, Ziele und To-Do-Listen, Verantwortungsübergabe und -nahme sowie stetige, systematische Überprüfung zu einem gesünderen Unternehmen mit gesunden Mitarbeitern erwachsen.

Ein kleines, aber äußerst hilfreiches Büchlein aus dem Ulmer-Verlag in der Serie „Praxis Betriebsführung“, das hilft, sich und seinen Betrieb für das Thema Gesundheitsmanagement zu öffnen. Sehr praxisnah und strukturiert, zum direkten Nacharbeiten. Ulmer 2014, brosch., 109 S.; 12,90 Euro, ISBN 978-3-800-18085-1. (kla)