Grüne Branche

Buchtipp: Floristik mit Salat und Früchten

Den kompletten Sommer scheint der Stuttgarter Floristmeister Holger Schweizer in sein neues, mittlerweile drittes Buch geholt zu haben: Auch in „Natürlich Blumen“ stellt der Fernsehflorist des ARD-Buffets wieder Arbeiten aus seiner Sendung vor. 

In „Natürlich Blumen“ stellt der Fernsehflorist des ARD-Buffets wieder Arbeiten aus seiner Sendung vor. Werkfoto

Üppig-blumig verarbeitet er Thema für Thema eine Fülle an Sommerblumen – immer mit genauer Anleitung und kleinen Extra-Tipps für das Fertigen der Werkstücke.

Floristik bewusst natürlich gestaltet

Alle Arbeiten – Sträuße, Kränze, Gestecke – hat Schweizer bewusst natürlich gestaltet, mit kleinen pfiffigen Highlights wie die in Rhabarberblätter gewickelten Hortensienblüten oder die Margeriten im Weckglas zwischen eingelegten Bohnen, Mirabellen – oder zwischen Salatsetzlingen. Ein blumiges Buch mit netten kleinen Anregungen für Fachgeschäfte.

„Natürlich Blumen“, Thorbecke 2015, geb., 144 Seiten, viele 4-farbige Fotos; 19,95 Euro; ISBN 978–3–7995–0594-9. (kla)