Grüne Branche

Buchtipp: Fremder Tod

Wie bestatten Angehöriger anderer Religionen ihre Verstorbenen? Wie tun sie es traditionell in ihren Heimatländern und wie in Deutschland? Was sind die grundlegenden Riten und Gebräuche? Wo sind die Angehörigen anderen Religionen pragmatisch und passen ihre Bestattungsrituale an deutsche Rahmenbedingungen an? Diesen Fragen geht dieses Buch nach und berücksichtigt dabei die muslimische, jüdische, buddhistische, hinduistische und yezidische Religion.

Die Autorin hat diese Informationen in sehr vielen Interviews und Gesprächen gesammelt. Die Informationen stammen also aus erster Hand, von Privatpersonen, Vertretern religiöser Gemeinden und deutschen Stellen. Darunter natürlich auch Friedhofsverwalter, die Gräberfelder für nicht-christliche Religionsangehörige angelegt haben. Authentischer geht es kaum.

Manchmal erbrachten diese Gespräche überraschende Ergebnisse. So dürfte es durchaus nicht allgemein bekannt sein, dass sich die buddhistische Bestattungskultur in Thailand und in Vietnam durchaus unterscheiden. Zum besseren Verständnis dieser Riten werden teilweise die Religionen erklärt, beispielsweise die Lehre von der Wiedergeburt im Buddhismus oder die Jenseitsvorstellungen im Hinduismus.

Ohne diese profunde Kenntnis der Bestattungsrituale kann trotz allen guten Willens das Angebot einer Bestattung in Deutschland ins Leere laufen. Manch unerfüllter Wunsch und manches Problem hätte sich bei einer hartnäckigeren Nachfrage und einer intensiveren Recherche seitens der Verwaltung vermeiden lassen, gibt ein Interviewter unumwunden zu. Gleiches gilt für die Religionsvertreter beziehungsweise für die betroffenen Angehörigen.

Die Unkenntnis ist also auf beiden Seiten vorhanden. Das Buch kann einen guten Teil dazu beitragen, diese Defizite zu beseitigen. Es ist angenehm sachlich und gut verständlich geschrieben und bietet für den Leser einen großen Erkenntnisgewinn. jen

„Fremder Tod: Bestattung muslimischer, jüdischer, buddhistischer, hinduistischer und yezidischer Religionsangehöriger in Deutschland, 1. Auflage 2012,240 Seiten, 63 Farbabbildungen, Fachverlag des Deutschen Bestattungsgewerbes, Düsseldorf, 29,80 €, ISBN: 978-3-936057-33-1