Grüne Branche

Buchtipp: Selbstvermarktung für Unternehmer

, erstellt von

Fachlich gut zu sein, reicht heute längst nicht mehr. Selbst mit harter Arbeit und gut gefüllten Auftragsbüchern kommen viele nicht über die Runden. Das sind Erfahrungen, die viele Selbstständige machen und sich fragen: Noch mehr arbeiten? Kräftig in Marketing, PR und Positionierung investieren? Was mache ich falsch?

Das Buch „Work for Pay – Pay for Work“ gibt Tipps, wie sich die Einkommenssituation nachhaltig verbessern lässt. Foto: Verlag BusinessVillage

Einkommenssituation nachhaltig verbessern

Das Buch „Work for Pay – Pay for Work: Eine Anleitung zur profitablen Selbstvermarktung für Freiberufler, Selbstständige und Unternehmer“ von Stéphane Etrillard gibt Antworten auf diese Fragen. Auf einfache Weise zeigt es, wie sich die Einkommenssituation nachhaltig verbessern lässt.

Dabei geht es einen ganz anderen Weg: Die Ursachen liegen in der oftmals suboptimalen Professionalisierung vieler Selbstständiger. Nur wer professionell am Markt agiert, bekommt Zugang zu besseren Kunden, erhält lukrative Aufträge und im Ergebnis höhere Umsätze.

Coaching für Unternehmer, die erfolgreich werden und bleiben wollen

Stéphane Etrillard zählt zu den gefragten Wirtschaftstrainern und Business-Coaches. Sein Know-how ist in den vergangenen 20 Jahren in der Begleitung von über 25.000 Unternehmern und Managern entstanden. Seine Coachings wenden sich an Unternehmer, die erfolgreich werden und bleiben wollen und vor allem mit Leistungen am Markt auftreten wollen, die auch gekauft werden.

„Work for Pay – Pay for Work: Eine Anleitung zur profitablen Selbstvermarktung für Freiberufler, Selbstständige und Unternehmer“ von Stéphane Etrillard; Verlag BusinessVillage 2016; 24,95 Euro; ISBN 978–3–86980353–1.