Grüne Branche

Buchtipp: Viele Pflanzen für wenig Geld

Welcher Gartenbesitzer wünscht sich das nicht: ein Buch, in dem das Gros der derzeit im Handel erhältlichen Pflanzen übersichtlich zusammengefasst ist. Sommerblumen, Zwiebel- und Knollenpflanzen, Stauden, Gräser und Farne, Bäume und Sträucher – rund 4.500 Pflanzen finden sich in dem nagelneuen Ulmer-Nachschlagewerk „Das große Buch der Gartenpflanzen“. 

Zusammengestellt wurde es von drei Fachleuten: Andreas Bärtels, einem der namhaftesten Dendrologen in Deutschland, sowie den Gartenjournalisten Frank Michael von Berger und Andreas Barlage.

Das umfangreiche Buch ist mit rund 1.700 Farbfotos und 34 Zeichnungen üppig bebildert und gibt zu jeder Pflanze detaillierte Informationen zu Aussehen, Verwendung, Standort, Pflege und Vermehrung. So dürfte es leichtfallen, die richtige Pflanzenauswahl für den jeweiligen Standort zu treffen. Bewusst haben die Autoren bei ihrer Auswahl Wert darauf gelegt, dass die vorgestellten Arten und Sorten die Vielfalt der Verwendungsmöglichkeiten im Garten auf breiter Front abdecken. Und dass alle Pflanzen im Fachhandel erhältlich sind und damit nicht umständlich über Liebhaberbörsen gefunden werden müssen.

Es finden sich aber auch einige Raritäten für Liebhaber in der Sortimentsauswahl. Der einführende Gartenteil zur Gestaltung mit Gartenpflanzen ist mit spürbarem fachlichen Know-how geschrieben, mit einer Fülle an Praxistipps – vom richtigen Pflanzen von Iris barbata-Hybriden bis zur fachkundigen Staudenpflege.

Viel Wissen für relativ wenig Geld. Ein Eldorado für Gartenfans, das auch Fachleuten als Grundlage und Beratungsunterlage eine gute Hilfe bietet. Leider ist die Liste der Bezugsquellen etwas spärlich ausgefallen, sodass der Leser zwar Kontakte zu einigen Spezialbetrieben, zu Vereinen, Verbänden und vielen Anlaufstellen für Bodenuntersuchungen findet. Mit seiner Suche nach dem passenden Fachbetrieb bleibt er aber auf das Internet angewiesen.

„Das große Buch der Gartenpflanzen“, Ulmer 2013, geb., 640 Seiten, 4-farbige Fotos; 39,90 Euro, ISBN 9783800178346. (kla)