Grüne Branche

Buchtipp: Wann und wie schneidet man Obstbäume?

Wann und wie schneidet man Obstbäume? Ob Kern-, Stein- oder Beerenobst, ob Spindelbusch, Viertel- oder Halbstamm, ob frei stehend oder am Gerüst wachsend – mit dem Praxisbuch „Der professionelle Obstbaumschnitt“ von Andreas Spornberger liegt für Profis und Hobby-Gärtner ein nützlicher Ratgeber zum korrekten Schnitt vor. 

Neben den Wachstumsphasen unterschiedlicher Obstarten werden die entsprechenden „Erziehungsschritte“ aufgezeigt, um die gewünschte Form und gleichzeitig den besten Ertrag zu erzielen. Sowohl für Bäume als auch für Sträucher und Beerenobst werden die erforderlichen Schnittmaßnahmen in Wort und vielen Bildern dargestellt.

Die Entwicklung jedes Baumes wird über mehrere Jahre in diesem Praxisbuch anhand zahlreicher Farbfotos dokumentiert. Des Weiteren informiert ein Extrateil über die Veredelung und das Um-pfropfen von Obst.

„Der professionelle Obstbaumschnitt“ – Praxisbuch inklusive Vermehrung & Veredelung; von Spornberger/Böck/Filipp/Kaltenberger/Letzbor-Kalusch; Leopold Stocker Verlag (Graz); Hardcover, 155 Seiten, über 400 Farbfotos und Grafiken; 19,90 Euro, ISBN 978–3–7020–1432–2. (ts)