Grüne Branche

BUGA: Blattschönheiten und grüne Pflanzenparadiese prämiert

, erstellt von

Noch bis zum 22. August läuft auf der BUGA in Erfurt die 14. Hallenschau „Monstera und andere Blattschönheiten“. Diese will vermitteln, wie mit in Hydrokultur gezogenen exotischen Blattpflanzen, Orchideen und Sukkulenten eine gesunde und stimmungsaufhellende Raumgestaltung gelingt. Die zuvor gezeigte 13. Hallenschau widmete sich dagegen der großen Bandbreite an Topfpflanzen für Innen- und Außenräume.

Hallenschau „Topf hoch!“ mit großer Auswahl an Zimmer- und Gartenpflanzen

„Topf hoch! Grüne Pflanzenparadiese mit Topfpflanzen lautete das Motto der 13. Hallenschau auf der Bundesgartenschau (BUGA), die vom 24. Juli bis 1. August eine große Auswahl an Zimmer- und Gartenpflanzen präsentierte. Die Gestaltung der Blumenhalle hatte die Designerin Bea Berthold aus Bad Liebenstein zusammen mit Florist:innen des Dresdner Instituts für Floristik an der SBG übernommen, die einen Mix aus beliebten und weniger bekannten Blüten- und Blattschmuckpflanzen für die Ausstellung arrangierten. Zu sehen gab es unter anderem Klassiker wie Tagetes, Zinnien und Begonien, dazu verschiedene weiß- und blaublütige Agapanthus, Callistemon, eine Vielzahl an Kakteen und Wolfsmilchgewächsen sowie dekorative Gemüsesorten und Kräutersets.

Das breite und hochwertige Pflanzensortiment in der 13. BUGA-Hallenschau honorierten die Preisrichter mit insgesamt 49 Gold-, 35 Silber- und 14 Bronzemedaillen. Wie die Deutsche Bundesgartenschau-Gesellschaft (DBG) erklärt, wurden darüber hinaus drei Große Goldmedaillen sowie zwei Ehrenpreise vergeben:

Preisträger der 13. BUGA-Hallenschau

  • das Dresdner Institut für Floristik an der SBG (Dresden) erhielt eine Große Goldmedaille der DBG für „eine große Vielfalt an abwechslungsreichen Gestaltungselementen, mit ausgesuchten Pflanzen, welche das jeweilige Thema reflektieren“ sowie den Ehrenpreis des Fachverbands Deutscher Floristen (FDF) für „die beeindruckende Wirkung und Gestaltung der Ausstellung ‚Bibliothek‘“
  • für die Gärtnerei Haase (Bad Kreuznach) gab es eine Große Goldmedaille für „ein hochwertiges Sortiment von Kräutern in interessanten Zusammenstellungen für verschiedene Verwendungszwecke“
  • Wirth-Zickelbein GbR Gartenbau (Seevetal) bekam eine Große Goldmedaille für „ein umfangreiches Sommerblumen-Sortiment mit einzelnen Highlights und Besonderheiten“
  • Gartenbau Steffen Poike (Dresden) wurde der Ehrenpreis der Landwirtschaftskammer Niedersachsen für „ein sehr gutes und breites Gemüsesortiment mit exotischen Fruchtgemüsearten“ verliehen

Edelmetall und Ehrenpreise für Aussteller der 14. BUGA-Hallenschau

Am 31. Juli fiel in Erfurt der Startschuss für die 14. BUGA-Hallenschau, die bis einschließlich 22. August „Monstera und andere Blattschönheiten“ präsentiert. Im Mittelpunkt der von der Hydrogärtnerei Höfer aus Eislingen gestalteten Schau stehen in Hydrokultur gezogene Pflanzen wie unter anderem Philodendron, Schefflera, Sanseverien oder eben die bereits im Hallenschau-Motto genannten Monstera. Gezeigt werden außerdem verschiedene Sukkulenten und Orchideen sowie Fargesia, Hibiskus, Rhipsalis und Lepiscium.

Für die Inszenierung und die Qualität der Ausstellungsstücke vergaben die Juroren insgesamt 50 Gold-, 27 Silber- und 16 Bronzemedaillen, berichtet die Deutsche Bundesgartenschau-Gesellschaft. Außerdem wurden fünf Große Goldmedaillen und zwei Ehrenpreise verliehen:

  • gleich drei Große Goldmedaillen gingen demnach an die Hydrogärtnerei Höfer (Eislingen/Fils) – für „ein Potpourri aus fünf Einzelgestaltungen, welche mit tollen Blattschönheiten und Gefäßen inszeniert werden“, für „die Anwendung von Hydrokultur am Zeitgeist orientiert“ sowie für „Schaupflanzen in hervorragender Qualität und Schönheit im Arrangement des gesamten Beitrags“
  • ebenfalls eine Große Goldmedaille konnte die Ausstellergemeinschaft JAGO Kunststoff und Hydrokultur vom Niederrhein (Kleve) entgegennehmen für „Pflanzen in Hydrokultur, in sehr gutem Kulturzustand und in hochwertigster Schauqualität“
  • die Gärtnerei Lehradt – Niederlausitzer Orchideen & Tillandsien (Großräschen) durfte sich über die Große Goldmedaille für „eine bunte und exotische Inszenierung von tropischen Schönheiten“ freuen
  • Blumen Kuhn Floraldesign (Nürnberg) bekam den Ehrenpreis der Landwirtschaftskammer Niedersachsen für „ein umfangreiches Grünpflanzen-Sortiment in guter Qualität“
  • Gärtner Gregg (Nordkirchen) wurde der Ehrenpreis der Landwirtschaftskammer Niedersachsen für „charmante Upcycling-Ideen mit Hydropflanzen“ verliehen
Cookie-Popup anzeigen