Grüne Branche

BUGA: Endspurt für die Frühjahrsbepflanzung

Knapp vier Wochen vor der Eröffnung der Bundesgartenschau (BUGA) 2015 Havelregion laufen die finalen Vorbereitungen auf Hochtouren. So werden momentan die letzten größeren Pflanzungen vorgenommen. Den Angaben zufolge kommen in diesen Tagen rund 60.000 Stauden und Gräser sowie 5.000 Gehölze und 200.000 Frühblüher in die Erde. 

Auf dem BUGA-Gelände laufen derzeit die letzten großen Bepflanzungen vor dem Start. Foto: BUGA 2015 Havelregion

Erste Friedhofsgärtner-Wettbewerbe schon vor Start der BUGA

Seit Beginn der Woche sind außerdem im Ausstellungsteil Grabgestaltung & Denkmal (Dombezirk Havelberg) die insgesamt 70 Grabsteine angeliefert worden. Diese sollen bis zum Ende der kommenden Woche aufgestellt werden, teilt die BUGA mit.

Friedhofsgärtner aus der gesamten Bundesrepublik werden die Grabstellen ab 10. April bepflanzen, denn noch vor Beginn der BUGA am 18. April finden die ersten Wettbewerbe statt. Darüber hinaus sind die 50 Themengärten im Grundaufbau fertiggestellt und der Pflanzenbewuchs ist den Angaben zufolge bereits in den Flächen. Bis kurz vor Beginn der BUGA soll noch der letzte Feinschliff vorgenommen werden, heißt es.

Vorbereitungen für BUGA-Blumenhallenschauen laufen

Ebenfalls auf Hochtouren läuft derzeit die Logistik und Ausschmückung der insgesamt 32 Blumenhallenschauen. Hier werden die Licht- und Bewässerungssysteme installiert, die Gärtner und Floristen weiter getaktet sowie Blumenlieferungen geordert.

Gleichzeitig verstärkt sich das BUGA-Team personell immer mehr. Im Kernteam des Zweckverbandes in Premnitz arbeiten derzeit 55 Mitarbeiter. Hinzu kommen zum Start der BUGA ab 18. April etwa 120 Gästeführer, 90 Sicherheitskräfte, mehr als 200 Servicemitarbeiter sowie rund 60 Kassenkräfte. (ts)