Grüne Branche

Buga-Maskottchen: Wahlaufruf zur Namensfindung

Vom 16. bis 31. Mai 2012 können Besucher der Bundesgartenschau 2015 Havelregion-Webseite über den Namen des Buga-Maskottchens abstimmen. Jeder Klick auf den Abstimmungsbutton zählt. Am Ende erhält das Buga-Maskottchen den Namen, der den meisten Zuspruch gefunden hat. 

Auf der Buga-Webseite kann durch Klick auf den Abstimmungsbutton der Name des Buga-Maskottchens gewählt werden. Foto: Buga 2015 Havelregion

Zur Auswahl stehen fünf Vorschläge:

  1. Bugalino,
  2. Flora Fisch,
  3. Fritzi,
  4. Havelito,
  5. Wilma Wels.

Auf der Startseite von www.buga-2015-havelregion.de befindet sich ein blauer Abstimmungsbutton. Einmal darauf geklickt, öffnet sich ein Fenster mit den fünf Namensideen. Dann gilt: Die schönste Nennung heraussuchen, draufklicken – und schon ist die Wahl gespeichert.

Anhand eines Balkendiagramms kann jederzeit beobachtet werden, ob ein Name beliebter ist als ein anderer – oder ob alle gleich gut ankommen. Diese Auswertung ist allerdings anonym, um die Spannung zu steigern. Das Geheimnis um den Namen für den Buga-Wels wird dann Anfang Juni offiziell gelüftet.

Der Einsender des Siegervorschlags bekommt als Dankeschön für die Teilnahme Gutscheine für zwei Dauerkarten für die Buga 2015 Havelregion. Diejenigen, die die „Top Fünf“ vorgeschlagen haben, erhalten ein Buga-Überraschungspaket.

Insgesamt waren 251 Entwürfe beim Buga-Zweckverband per Post, Fax, E-Mail oder via Facebook eingegangen. Auch viele Klassen hatten sich – wie schon bei der Ideenfindung für das Maskottchen selbst – erneut am Wettbewerb beteiligt. (buga2015)