Grüne Branche

Buga München: GaLaBau-Betriebe erhielten BGL-Preise

Mit dem BGL-Preis 2005 hat der Bundesverband Garten-, Landschafts- und Sportplatzbau (BGL) die beiden Garten- und Landschaftsbau-Unternehmen ausgezeichnet, die bei den "Landschaftsgärtnerischen Bau- und Pflegewettbewerben" anlässlich der "Bundesgartenschau (BUGA) München 2005" die höchste Punktzahl erreicht haben. Heller Landschafts Service GmbH & Co. KG (Mainburg) erhielt den Pokal zum "BGL-Preis 2005" auf dem BGL-Verbandskongress für die ausgezeichneten landschaftsgärtnerischen Arbeiten in den temporären und dauerhaften Bereichen der "Buga München 2005". Unter den Medaillengewinnern beim Landschaftsgärtnerischen Bauwettbewerb belegte das Unternehmen den vierten Platz mit insgesamt elf Gold- und drei Silbermedaillen.

Gaissmaier GmbH & Co. Landschaftsbau (Freising) bekam den "BGL-Preis 2005" für die qualitativ gleichbleibend gute Pflege von Daueranlagen auf dem Buga-Gelände. Unter den Teilnehmern des Landschaftsgärtnerischen Pflegewettbewerbes belegte das Unternehmen den zweiten Platz mit sieben Goldmedaillen und vier Silbermedaillen.

Ferner wurde May Landschaftsbau GmbH & Co. (Feldkrichen) mit der Großen Goldmedaille des Zentralverbandes Gartenbau (ZVG) für den gleichbleibend guten Pflegezustand unterschiedlicher Ausstellungsbereiche ausgezeichnet. Der GaLaBau-Betrieb errang beim Landschaftsgärtnerischen Pflegewettbewerb den ersten Platz mit insgesamt 13 Gold- sowie zwei Silbermedaillen.

Die 29 Landschaftsgärtner, die am Pflegewettbewerb der Buga beteiligt waren, teilen sich 55 Gold-, 15 Silber- und zwei Bronzemedaillen. In dem Wettbewerb gab es folgende Ehrenpreise: Die Schernthaner GmbH Garten- und Landschaftsbau (Neuried) bekam für die hervorragenden Leistungen bei der Pflege der Daueranlagen im Buga-Gelände, insbesondere im Umfeld des Badesees den Ehrenpreis des Bayerischen Staatsministers für Landwirtschaft und Forsten. Hermann Kutter (Memmingen) bekam den Ehrenpreis des Ministeriums für Umwelt und Naturschutz, Landwirtschaft und Verbraucherschutz des Landes Nordrhein-Westfalen für das gleich bleibend hohe Pflegeniveau zweier Zellengärten.

Der Ehrenpreis des Ministeriums für Ernährung, Landwirtschaft, Forsten und Fischerei, Mecklenburg-Vorpommern ging an die Josef Saule GmbH (Augsburg) für die durchweg sehr gute Pflege verschiedener Bereiche des Buga-Geländes. Die Ausstellergemeinschaft Gartendetails (Gräfelfing) bekam den Ehrenpreis des Oberbürgermeisters der Stadt München für hervorragende Leistungen bei der Pflege der Gartendetails während der gesamten Laufzeit der Buga.