Grüne Branche

Buga Schwerin 2009: Freilandwettbewerbe Stauden und Rosen starten

Gegenwärtig laufen in Schwerin, der Landeshauptstadt von Mecklenburg- Vorpommern, die Vorbereitungen für die Bundesgartenschau 2009. Auf etwa 55 Hektar werden rund um das Schweriner Schloss, zwischen Altstadt und Schweriner Seen, die so genannten "Sieben Gärten mittendrin" gebaut. Die Grundlagen der Ausstellungskonzeption sind die historische Parklandschaft mit Burg- und Schlossgarten sowie das Wasser als gestalterisches Element. Durch die Strukturierung in sieben thematisch unterschiedliche Gärten wird es zur Buga 2009 auch verschiedene Bereiche für Stauden- und Rosenpflanzungen geben. Interessierte Gärtner sind gebeten, sich am gärtnerischen Wettbewerb auf der Bundesgartenschau Schwerin 2009 zu beteiligen und sich schon jetzt formlos anzumelden bei der Bundesgartenschau Schwerin 2009 GmbH, Büro der Ausstellungsbevollmächtigten - Renate Behrmann, Eckdrift 43-45, 19061 Schwerin, Tel.: 0385-2009900, Fax: -2009999, E-Mail: renate.behrmann@buga-2009.de. Anmeldeschluss des Freilandwettbewerbes Stauden ist der 30. September 2006, des Freilandwettbewerbes Rosen der 30. Dezember 2006.