Grüne Branche

Bund deutscher Friedhofsgärtner: Sitzsäcke für die interkulturelle Kita in Hamburg-Wilhelmsburg

Über fünf violette Sitzsäcke – ein Geschenk des Bundes deutscher Friedhofsgärtner (BdF) – freuen sich die Kinder der interkulturellen Kindertagesstätte Fakiha (Fantasie-Kinderhaus) in Hamburg-Wilhelmsburg. 

Über die lila Sitzsäcke, die der BdF der interkulturellen Kindertagesstätte Fakiha geschenkt hat, freuen sich (v. l.) Azize, Jinlong mit Erzieherin Zühre, Henry, Fatma mit Erzieherin Rita sowie Igor. Foto: BdF

Zustande gekommen ist die Aktion, weil die Erzieherin Hilke Sannemann auf der Internationalen Gartenschau bei der kreativen Leistungsschau der Friedhofsgärtner auf die bequemen Sitzmöbel aufmerksam wurde. „Bei den Kindern sind die Sitzsäcke bestens aufgehoben. Daher haben wir uns spontan entschlossen, sie der Kindertagesstätte zu schenken“, erklärt BdF-Vorsitzender Lüder Nobbmann. Während der Gartenschau wurden die violetten Säcke von den Besuchern dazu genutzt, die kreativen Ideen der Gärtner aus dem ganzen Bundesland in Ruhe auf sich wirken zu lassen.

„Unsere Kinder können darauf entspannen, ein Buch anschauen oder einfach eine Geschichte anhören. Wir freuen uns sehr, dass der BdF uns mit dieser Spende unterstützt“, sagte Muhterem Güngör, Geschäftsführer der Kita. Hilke Sannemann, Leiterin der Krabbelkäfergruppe, fügte mit einem Augenzwinkern hinzu: „Dass man die Sitzsäcke drinnen und draußen verwenden und die Bezüge waschen kann, ist in einem Kindergarten, wo auch mal gematscht wird, wirklich praktisch.“ (zvg/bdf)