Grüne Branche

Bundesverband der Weihnachtsbaumerzeuger: Vorstand wurde bestätigt

Der Bundesverband der Weihnachtsbaum- und Schnittgrünerzeuger in Deutschland hat auf der Jahreshauptversammlung Anfang Februar dieses Jahres den Vorstand nach drei Jahren komplett wiedergewählt. 

Personell blieb beim Vorstand alles beim Alten: v.l.n.r.: Bernd Oelkers (Vorsitz), Thomas Emslander (2. Stellvertreter), Uwe Klug (Kassenwart), Meinolf Mütherich (Schriftführer), Axel Graf von Bülow (1. Stellvertreter). Foto: Liebgard Jennerich

Der Vorstand setzt sich wie bisher folgendermaßen zusammen: 1. Vorsitzender: Bernd Oelkers, erster und zweiter Stellvertreter: Axel Graf von Bülow und Thomas Emslander, Schriftführer: Meinolf Mütherich, Kassenwart: Uwe Klug.

Damit künftig nicht alle drei Jahre der komplette Vorstand neu gewählt werden muss (und unter Umständen komplett wechselt, einigte sich die Versammlung ohne Satzungsänderung darauf, dass der erste und zweite Stellvertreter 2014 einmalig nach zwei Jahren zurücktreten und diese Vertreter neu gewählt werden.

Nicht stimmberechtigt waren aus satzungsrechtlichen Gründen in dieser Sitzung die Vertreter aus Baden-Württemberg. Der bisherige Arbeitskreis Heimischer Christbaum Baden-Württemberg (AHC) hatte sich am 12. März 2011 aufgelöst. Neu gegründet wurde am 2. Februar 2011 mit elf Gründungsmitgliedern der Christbaumverband Baden-Württemberg (CBW). Der AHC war wegen seiner Auflösung – es war kein Aufgehen im CBW – nicht mehr stimmberechtigt, und der CBW war dem Bundesverband noch nicht beigetreten und somit ebenfalls nicht stimmberechtigt. (jen)