Grüne Branche

Bundesverband Zierpflanzen: Neuer Vorsitzender

, erstellt von

Matthias Bremkens ist neuer Vorsitzender des Bundesverbands Zierpflanzen. Er wurde im Rahmen der Delegiertentagung zur Verbandsspitze gewählt und löst Heinrich Hiep ab, der das Amt 10 Jahre lang ausgefüllt hatte.

Heinrich Hiep (r.) gratuliert dem neuen Vorsitzenden des Bundesverbands Zierpflanzen Matthias Bremkens. (Foto: BVZ)

Matthias Bremkens ist Orchideenproduzent aus Geldern und spezialisiert auf die Produktion von Jungpflanzen. Die Verbandsarbeit ist für den neuen Vorsitzenden des Bundesverbands Zierpflanzen kein Neuland. Er baut auf seine Erfahrung als langjähriger Vorsitzender des Verbandes Deutscher Orchideenbetriebe und pflegt so auch engen Kontakt zum Zentralverband Gartenbau.

Bremkens ist der Überzeugung, dass „das große Ganze nur in der Gemeinschaft“ vorangebracht werden kann. Er bekommt Unterstützung von Robert Pake aus Bad Harzburg, der von den Delegierten des Bundesverbandes Zierpflanzen zum stellvertretenden Vorsitzenden ernannt wurde. Ebenfalls in die Vorstandsriege stößt der Staudengärtner Jens Schachtschneider aus Neerstedt vor. Josef Clodius aus Isselburg schied aufgrund fortgeschrittenen Alters als Vorsitzender des Arbeitskreises Züchtung aus.