Grüne Branche

Bundesweit rund 450 Qualitätsbetriebe

Bundesweit haben in den letzten Wochen über 90 Prüfungen zum Qualitätszeichen „Überprüfter Fachbetrieb Friedhofsgärtnerei“ stattgefunden. In Deutschland tragen rund 450 Betriebe dieses Zeichen. Die Anforderungen sind hoch. Doch das schreckt viele Friedhofsgärtnereien nicht, sich alle vier Jahre auf ein Neues dieser Prüfung zu unterziehen. Der Zentralverband Gartenbau e.V. (ZVG) vergibt das Zeichen an Friedhofsgärtnereien mit besonders hohem Standard.

Doch was zeichnet eine Friedhofsgärtnerei mit dem Qualitätszeichen aus?

„Um das Qualitätszeichen tragen zu dürfen, müssen Bestleistungen in vier Kategorien, dem Erscheinungs-, Service-, Kommunikations- und Leistungsprofil, erbracht werden“, so Horst Rechter, Vorsitzender des Fachausschusses Qualitätszeichen „Überprüfter Fachbetrieb Friedhofsgärtnerei im ZVG. „Die Kommission prüft, wie die Gräber gestaltet und ob die Grabstätten perfekt gepflegt sind. Hierzu gehört auch das Angebot anspruchsvoller Trauer- und Gedenkfloristik.“ Die Prüfer bewerten außerdem, ob sich die Gärtnerei sauber und modern präsentiert, Beratungsplatz zur Verfügung steht, die Informationsmaterialien modern und verständlich sind und die Geschäftsabwicklung für den Kunden so nachvollziehbar ist, dass er seinen Auftrag in guten und vertrauensvollen Händen weiß. Diese und weitere Punkte werden durch eine mehrköpfige Prüfungskommission erfasst. Hat das Team der Friedhofsgärtnerei die Prüfung bestanden, darf der Fachbetrieb das Qualitätszeichen „Überprüfter Fachbetrieb Friedhofsgärtnerei“ tragen. BdF, Bonn


Das Qualitätszeichen „Überprüfter Fachbetrieb Friedhofsgärtnerei“ dürfen nur Friedhofsgärtnereien führen, die sich durch gute fachliche Leistung auszeichnen. Regelmäßig bewertet eine unabhängige Kommission neben der Grabgestaltung auch das Erscheinungsbild sowie das Service- und Leistungsprofil des Betriebes. Nach bestandener Prüfung dürfen die Betriebe das Qualitätszeichen vier Jahre lang führen und müssen sich dann erneut den kritischen Blicken der Prüferkommission stellen. Friedhofsgärtnereien mit dem Qualitätszeichen garantieren:

  • hohe fachliche Kompetenz in der Pflanzenwahl und -verwendung,
  • individuelle Beratung nicht nur zur Grabgestaltung- und pflege, sondern auch in allen Fragen rund um den Friedhof,
  • Kreativität und Individualität,
  • langjährige Erfahrung,
  • umfangreichen Service, von der Jahresgrabpflege über Dauergrabpflege, Gießdienste, Spontanpflege, Leihgeräte und vieles mehr.

Qualitätszeichen tragende Friedhofsgärtnereien zeichnen sich aus durch:

  • professionelle Grabgestaltung und -pflege, die auch individuelle Wünsche berücksichtigt,
  • ein qualitativ hochwertiges Angebot an Blumen und Pflanzen,
  • eine ansprechende Laden- oder Beratungsatmosphäre.

Mehr Informationen und eine interaktive Betriebssuche bietet die Seite www.
gepruefte-friedhofsgaertnerei.de.