Grüne Branche

Bundesweiter Wettbewerb: jetzt Bewerbungsunterlagen downloaden

„Neue Wege auf dem Friedhof!“ – so lautet das Motto eines bundesweiten Wettbewerbs, den Verbände der am Friedhof beteiligten Gewerke und friedhofsaffine Organisationen ausschreiben. Jetzt liegen die Bewerbungsunterlagen zum Download vor.

Beim bundesweiten Wettbewerb „Neue Wege auf dem Friedhof!“ werden innovative und zukunftsfähige Ideen für bürgernahe Friedhöfe gesucht. Foto: BdF

Innovative und zukunftsfähige Ideen für bürgernahe Friedhöfe gesucht

Ziel des Gemeinschaftsprojekts unter der Schirmherrschaft von Roland Schäfer, Präsident des Deutschen Städte- und Gemeindebundes, ist es, innovative und zukunftsfähige Ideen für die Gestaltung und den Betrieb bürgernaher Friedhöfe zu entwickeln und praktisch umzusetzen.

Bewerben können sich Arbeitsgemeinschaften, die mindestens aus einer Friedhofsverwaltung und zwei Gewerken (Bestatter, Friedhofsgärtner, Steinmetze) bestehen. Die Einbeziehung der Bevölkerung vor Ort ist wünschenswert. Die Urheberrechte an der Idee verbleiben in jedem Fall bei der einreichenden Arbeitsgemeinschaft.

Bundesweiter Wettbewerb: Preisgeld von bis zu 20.000 Euro

Der Wettbewerb ist insgesamt mit einem Preisgeld in Höhe von bis zu 20.000 Euro dotiert. Dieses Geld soll als Anschubfinanzierung für die praktische Umsetzung vor Ort eingesetzt werden. Die Preisträger werden durch die Initiatoren bei der Umsetzung durch eine gezielte Presse- und Öffentlichkeitsarbeit auf Bundes- und regionaler Ebene begleitet.

Die detaillierten Ausschreibungsunterlagen für den bundesweiten Wettbewerb „Neue Wege auf dem Friedhof!“ liegen jetzt vor und können HIER als PDF heruntergeladen werden.