Grüne Branche

Buschiger Bambus und veredelte Sumpfzypresse

Als Pflanzenneuheiten präsentiert Helmers Baumschulen GmbH (26655 Westerstede) zur Oldenburger Vielfalt 2012 den buschigen Gartenbambus Fargesia murieliae ‘Osako’ (S) und die kompakt wachsende Metasequoia glyptostroboides ‘Chubby’ (S).

Die Sortenbezeichnung ‘Osako’ steht für Osnabrücker Sämling Kompakt. Die Pflanze wurde 1999 als Sämling von Tasa Baensch aus Osnabrück gefunden. ‘Osako’ zeichnet sich durch eine auffallende Buschigkeit aus. Das dichte Laub ist sattgrün und wirkt sehr frisch. Die winterharte Freilandpflanze mit dem immergrünen Laub wächst in fünf Jahren etwa 1,5 bis 2 m hoch, im Alter etwa 3 m hoch. Sie bevorzugt halbschattige und luftfeuchte Standorte. Der Boden sollte gut durchlässig und nahrhaft sein. 

Metasequoia glyptostroboides ‘Chubby’ (S), die veredelte Sumpfzypresse Chubby, hat eine im Austrieb frischgrüne, später dunkelgrüne Benadelung. Die Triebspitzen leuchten dabei immer hellgrün. Im Herbst verfärben sich die Nadeln violettpink bis gelb, dann fallen sie ab. Der Wuchs ist gedrungener als bei der Urform; von Natur aus sehr schöner, geschlossen-pyramidaler Aufbau. Die winterharte Freilandpflanze wächst in 5 Jahren etwa 100 cm breit und 175 cm hoch, im Alter wird sie rund 250 cm breit und 350 cm hoch. Der Standort sollte sonnig bis halbschattig sein.

Weitere Informationen in der Ausgabe 08/ 2012 und unter www.helmers.de.