Grüne Branche

„Buy Now“-Funktion: Abverkäufe erhöhen

, erstellt von

Der Haushaltswaren- und Gartenartikel-Hersteller Emsa hat nun einen „Online kaufen“- Button in seine Marken-Webseite integriert. Diesem soll im Sommer die „Buy Now In-Store“- Schaltfläche folgen, die zusätzlich Auskunft über die Verfügbarkeit im stationären Handel gibt. So möchte der Hersteller die Abverkäufe im Handel erhöhen.

Mit der Online-Kaufen-Funktion will Emsa den Absatz erhöhen. Foto: Screenshot

Buy now: Handelspartner erreichen neue potentielle Kunden

„Für unsere Handelspartner bietet das Tool viele Vorteile: Sie erreichen neue potentielle Kunden sowie Interessenten mit hoher Kaufabsicht und können dadurch ihren Absatz steigern. Zudem ist die Teilnahme für sie kostenlos und technisch sehr leicht umzusetzen.“ erklärt Oliver Lenze, Vertriebsleiter D-A-CH bei Emsa.

Emsa: Online recherchieren, stationär kaufen

Auch für die Händler biete sich ein großer Vorteil, da das neue Tool dem Endverbraucher direkt Geschäfte vorschlägt, die das gewünschte Produkt auf Lager haben. Die „Buy Now In-Store“- Funktion gibt dem Verbraucher zusätzlich die Gelegenheit, Online zu recherchieren und dann im stationären Handel einzukaufen. Dieses Prinzip nennt sich „Research online – Purchase offline“.

Emsa beruft sich hier auf eine aktuelle Studie, nach der 64 Prozent der deutschen Verbraucher nach diesem Muster handeln. „Ein solches Informations- und Kaufverhalten beobachten wir auch auf unserer Website. Jeder vierte Besucher nutzt hier unsere Händlersuche“, so Oliver Lenze.