Grüne Branche

‘Caritas Rose’ wird im Bundeskanzlerpark gepflanzt

Die ‘Caritas Rose’ der Rosenbaumschule BKN Strobel (Holm) blüht jetzt auch im Bundeskanzlerpark. Die Edelrose, deren Verkauf karitativen Zwecken zugute kommt, wurde als Geschenk an Bundeskanzlerin Angela Merkel im Bundeskanzleramt von Armin Eßer (BKN Strobel) und Caritasdirektor Franz Loth an Staatsminister Eckard von Klaeden übergeben. 

Bei der ‘Caritas Rose’ handelt es sich den Angaben zufolge um eine sehr gesunde Edelrose mit dunkelgrünem, stark glänzenden Laub. Ihre rot-weißen Blüten verströmen einen angenehmen Duft. Die winterharten, kompakt und niedrig buschig wachsenden Rosen eignen sich für Gruppenpflanzungen in Beeten und Rabatten.

Knapp 1.000 Exemplare der ‘Caritas Rose’, die 2010 auf der Landesgartenschau in Bad Essen getauft wurde, konnte der Caritasverband der Diözese Osnabrück im vergangenen Jahr zugunsten sozialer Zwecke verkaufen. Auch in diesem Jahr will der Verband Familien in der Region auf diese Weise unterstützen. (ts)