Grüne Branche

Carsten Henselek bleibt im BDWi-Präsidium

, erstellt von

Carsten Henselek, Vizepräsident des Bundesverbands Garten-, Landschafts- und Sportplatzbau (BGL), bleibt für weitere drei Jahre im Präsidium des Bundesverbands der Dienstleistungswirtschaft (BDWi). Mit der Wahl des GaLaBau-Unternehmers wurde gleichzeitig sein großes Engagement für den Mittelstand bestätigt, teilt der BGL mit.

BGL-Vizepräsident Carsten Henselek wurde für drei weitere Jahre ins Präsidium des BDWi gewählt. Foto: BGL

Henselek, Geschäftsführer der Kusche & Partner Berliner Baumdienst GmbH und seit 2011 Mitglied des BGL-Präsidiums, setzt sich insbesondere für die Anliegen mittelständischer Garten- und Landschaftsbau-Unternehmen ein. Als Mitglied des siebenköpfigen Führungsteams um BDWi-Präsident Michael H. Heinz wird er weiterhin die Interessen der Branche mit ihren über 100.000 Angestellten vertreten.

Seit 2012 ist Henselek zudem Vorsitzender der Vertreterversammlung des Beirats Gartenbau in der Sozialversicherung für Landwirtschaft, Forsten und Gartenbau (SVLFG) sowie Vorsitzender der Vertreterversammlung der Gemeinnützigen Haftpflichtversicherungsanstalt Kassel (HAVA).