Grüne Branche

Conrad Schneble verstorben

Kurz vor seinem 103. Geburtstag verstarb am 19. September das "Weihenstephander Urgestein" Conrad Schneble. Schneble war von 1930 bis zu seiner Pensionierung 1969 Mitarbeiter, Versuchsfeldleiter und Gartenbauoberlehrer an der damaligen Staatlichen Lehr- und Forschungsanstalt für Gartenbau Weihenstephan. Seine Arbeitsschwerpunkte unter Prof. Dr. Penningsfeld waren die Pflanzenernährung im Obst-, Gemüse- und Zierpflanzenbau sowie die Grundlagenarbeit im Bereich der Torfforschung und der Hydrokultur. Sein außerordentliches Engagement setzte er auch nach seiner Pensionierung 1969 fort.