Grüne Branche

Cro wählt Gewächshaus als Konzert-Location aus

Cro, der selbst ernannte „King of Raop“ (Mischung aus Rap und Pop) mit der Pandamaske, hat am Abend des 19. Septembers in der Bierlinger Gärtnerei von Ilona und Uwe Stifel vor gut 200 eingeladenen Fans ein Konzert gegeben. Am 9. November wird die Aufzeichnung um 23.40 Uhr auf Arte ausgestrahlt.

Der Sohn der Gärtnerei, Marcel Stifel, hatte mit seinem Video „Cro – mach die Tomaten rot” den Geschmack des „King of Raop“ bei einem Video-Gewinnspiel des TV-Senders Arte getroffen. Unter 55 Einsendern auf Rang sechs platziert, hatte Cro sich Anfang September für das „Heimkonzert“ im Gewächshaus entschieden. Gewinner und Organisator Marcel Stifel ließ daraufhin kurzfristig T-Shirts anfertigen, welche rote und grüne Tomaten sowie Carlo Waibel (aus Carlo wird verkürzt Cro) zeigen, und bot diese den Fans zum Verkauf an. Der Erlös aus der Veranstaltung, so Marcel Stifel, soll dem Förderverein für krebskranke Kinder in Tübingen übergeben werden.

Etwas ganz Besonderes

Die „einzigartige Cro-Show im schönen Ambiente der Verkaufsräume“ sei etwas ganz Besonderes gewesen – es habe eine „heimelige, stimmungsvolle Partyatmosphäre“ geherrscht, schrieb Reporter Gunar Haid, der dem Konzert beiwohnte, für eine ortsansässige Tageszeitung.
Der deutsch-französische Kultursender Arte wird die Aufzeichnung am 9. November um 23.40 Uhr ausstrahlen. Hierfür wurden auch bereits vor der Veranstaltung Szenen in den Gewächshäusern und in der Gärtnerei gedreht. (ts/Gunar Haid)