Grüne Branche

Das gerettete Kleinod in Bristol: Der Arnos Vale Cemetery

Arnos Vale ist einer der ältesten viktorianischen Gartenfriedhöfe Großbritanniens, mit zahlreichen kulturell bedeutsamen historischen Bauten und Grabmälern. Und doch wäre er Ende der 1980er Jahre beinahe dem Erdboden gleichgemacht und als Bauland entwickelt worden. Nur dem unermüdlichen Einsatz zahlreicher Bürger und ihrer groß angelegten Rettungskampagne ist es zu verdanken, dass er heute noch erhalten ist.

Grabmal des indischen Reformators Raja Rammohan Roy (li.), daneben ein keltisches Kreuz. Foto: B. Borowski

Zwei Jahre nach Queen Victorias Thronbesteigung, im Jahr 1839, wurde Arnos Vale, damals noch vor den Toren Bristols gelegen, eröffnet. Die innerstädtischen Friedhöfe waren zu jener Zeit hoffnungslos überfüllt und drohten zum Gesundheitsrisiko zu werden. Inspiriert durch Père-Lachaise (Paris) und Kensal Green (London) sollte auch dieser neue Friedhof eine großzügige, landschaftlich attraktive Anlage mit Bauten im antikgriechischen Stil bieten. Beerdigungen fanden in den folgenden Jahrzehnten nahezu ausschließlich hier statt und die Gräber vieler bedeutender Persönlichkeiten und dementsprechend eindrucksvolle Grabmäler befinden sich auf dem Gelände, so etwa von Mary Carpenter, einer Sozialreformerin des 19. Jahrhunderts. Auch der deutschstämmige Pastor George Müller (gestorben 1898) ist hier beerdigt – mit Hilfe des von ihm begründeten Waisenhauses half er Tausenden von Kindern zu überleben, lange vor der Einführung staatlicher Hilfssysteme.

Die Bestattungen wohlhabender viktorianischer Zeitgenossen waren kostspielige und imposante Ereignisse, mit Leichenwagen, die von straußenfedergeschmückten Rappen gezogenen wurden, und der Anwesenheit des kompletten Haushaltes einschließlich aller Angestellten in Trauerkleidung. Die allermeisten Begräbnisse jener Zeit waren jedoch sehr einfach; die Grabstellen schlicht oder ganz ohne Schmuck. Lesen Sie mehr dazu in der Oktober-Ausgabe der Friedhofskultur ab Seite 30 oder unter  www.arnosvale.org.uk