Grüne Branche

Das neue TASPO dossier: Tiefstpreise – billig in den Branchentod

„Die Discounter machen die Preise kaputt“ und „Die Baumärkte verkaufen unter Einstandspreis“ – so klagen viele Gärtner, die mit der wachsenden Marktmacht des organisierten Handels kämpfen. So mancher musste sich schon geschlagen geben. Grund genug für uns, dieses für die Branche brisante Thema zu vertiefen. 

Das neue TASPO dossier erscheint künftig viermal im Jahr und beleuchtet brisante Branchen-Themen.

Natürlich können wir Ihnen in unserem neuen Format – dem TASPO dossier – nicht die Patentlösung dafür bieten, wie Sie ihre Pflanzen hochpreisig an ihre Kunden bringen. Aber auf den 16 Seiten stecken viele Beispiele, wie andere mit der desolaten Preissituation umgehen. Und wir beleuchten die Zusammenhänge des gesamten Marktes – provokativ, zugespitzt und auch subjektiv.

Sagen Sie uns Ihre Meinung zum neuen TASPO dossier!

Sie, liebe Leser, werden sich hoffentlich daran reiben, vielleicht auch empört zur Tastatur greifen und Ihre ganz andere Einschätzung und Sichtweise in die Redaktion senden. Darum bitten wir!

Viermal im Jahr wollen wir zukünftig ein solch brisantes Thema beleuchten. Machen Sie uns einfach Vorschläge zu Themen, die Ihnen unter den Nägeln brennen. An: iris.anger(at)haymarket.de. (ia)

Die erste Ausgabe des neuen TASPO dossier erscheint zusammen mit der TASPO 3/2015 am 16. Januar.