DBV ermöglicht Praktikum in Uganda

Veröffentlichungsdatum: , Sven Weschnowsky / TASPO Online

In Uganda werden beispielsweise Bananen angebaut. Insgesamt 15 Teilnehmer können sich für ein Praktikum im afrikanischen Staat bewerben. Foto: Redfam/ Pixabay

Der Deutsche Bauernverband (DBV) bietet in Zusammenarbeit mit seiner Schorlemer Stiftung ein dreimonatiges Praktikum in Uganda an. Das Angebot richtet sich an junge Menschen aus den Bereichen Gartenbau, Landwirtschaft und Weinbau.

Internationale Erfahrung in Uganda sammeln

Internationale Arbeitserfahrung wird in sämtlichen beruflichen Bereichen zukünftig immer gefragter und wichtiger. der DBV und seine Schorlemer Stiftung bieten daher auch immer wieder geförderte Praktika an. So gehört ein Praktikum in Japan bereits fest zum Programm. Jetzt werden auch wieder 15 junge Menschen aus den Bereichen Gartenbau, Landwirtschaft und Weinbau, die international Erfahrungen sammeln möchten und dafür ein dreimonatiges Praktikum im afrikanischen Binnenstaat Uganda absolvieren wollen. Dabei sollen den Teilnehmern spannende Einblicke in die tropische Landwirtschaft, ihren Potenzialen und Herausforderungen von erfahrenen Gastbetriebsleitern gegeben werden. Ein Einführungsseminar bereitet die Teilnehmenden auf das Praktikum vor, währenddessen sie freie Unterkunft und Verpflegung auf dem Gastbetrieb sowie ein monatliches Taschengeld erhalten.

Praktikumsangebot auf 15 Teilnehmer aufgestockt

Bereits im vergangenen Jahr seien acht deutsche Teilnehmer nach Uganda gereist, um ein Praktikum dort zu absolvieren. Aufgrund der positiven Erfahrungen habe man das Programm nun erweitert und auf 15 Teilnehmer aufgestockt. „In diesem Jahr haben wir die Teilnehmerzahl erhöht, um noch mehr Jungbäuerinnen und -bauern zu einem Auslandsaufenthalt in Afrika zu ermutigen. Besonders das persönliche Wachsen durch die praktischen Erlebnisse auf den Betrieben erhöht die fachliche Kompetenz und Wettbewerbsfähigkeit auf dem Arbeitsmarkt“, sagt Gerald Dohme vom Bauernverband.

Anmeldeschluss 31. Januar 2022

Die Republik Uganda ist ein Binnenstaat in Ostafrika mit der Hauptstadt Kampala und gehört zu den ärmsten Ländern des Kontinents und der Welt. Im Norden grenzt der Staat an den Südsudan, im Osten an Kenia, im Süden an Tansania, im Südwesten an Ruanda und im Westen an die Demokratische Republik Kongo. Für das Praktikumsprogramm wird der DBV vom Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ) mit dem „International Young Farmers Exchange Program“ finanziell unterstützt. Wer Interesse an einem Praktikum in Uganda hat, kann sich direkt an Johannes Leberer vom Bauernverband wenden. Der Anmeldeschluss ist der 31. Januar 2022.   

Cookie-Popup anzeigen