Grüne Branche

Dehner eröffnet neues Gartencenter

, erstellt von

Und wieder ein neuer Standort für Dehner: Gestern eröffnete die Garten-Center-Gruppe einen neuen Standort in Wals-Siezenheim bei Salzburg. Dort war vorher das Blumenland Brugger angesiedelt.

Nur sieben Monate dauerte der Neubau des Dehner Gartencenters bei Salzburg. Foto: Dehner

Gartencenter bei Salzburg: 3.500 Quadratmeter Verkaufsfläche

Vor einem Jahr hatte Dehner den Familienbetrieb übernommen und ausgebaut. Nun warten 3.500 Quadratmeter Verkaufsfläche auf die Verbraucher. Das Sortiment ist klassisch auf die Bereiche Haus, Garten und Heimtier ausgerichtet.

„Österreich ist ein attraktiver Markt, in dem wir unsere Präsenz konsequent ausbauen werden“, so Bernhard Hönig, Chief Sales Officer Dehner. „Mit dem neuen Standort in Wals-Siezenheim führen wir ein weit über die Grenzen der Region hinaus bekanntes Garten-Center weiter, an dessen bisherigen Erfolg wir mit unserem einzigartigen Erlebnis-Shopping-Konzept anknüpfen möchten. Dank der guten und vertrauensvollen Zusammenarbeit mit Matthias Brugger, den örtlichen Behörden und Subunternehmen ist es uns gelungen, den neuen Markt pünktlich zur Gartensaison zu eröffnen.“

Dehner setzt auf Cross-Channel-Einkaufserlebnis

Nur sieben Monate dauerte der Neubau im Gewächshausstil. Bewährt setzt Dehner auf ein Cross-Channel-Einkaufserlebnis, das Grün- und Blühpflanzen, eine Orchideen-Themenwelt sowie passende Pflanzgefäße, an die ein Floristik-Shop mit Dekoration, frischen Schnittblumen und Seidenblumen, einschließt. Zusätzlich bietet das Gartencenter eine große Auswahl an Gartenbedarf, -pflege und -technik, eine Home- & Trend-Abteilung mit Einrichtungsideen und eine Gartenmöbelausstellung mit den aktuellen Outdoor-Trends des Jahres sowie eine gut ausgestattete Grillabteilung.