Dehner verabschiedet Azubis

Veröffentlichungsdatum:

Ein mit Firmenlogo versehenes Geschenk erhielten alle 54 Auszubildenden. Foto: Dehner

Die Corona-Krise hat die Welt zwar immer noch fest im Griff, doch trotz allem ging auch 2020 das Ausbildungsjahr unter ganz besonderen Bedingungen zu Ende. Bei der Unternehmensgruppe Dehner verabschiedete man auf digitalem Weg insgesamt 54 Auszubildende.

Abschlussfeier für Azubis entfällt

Insgesamt 54 Auszubildende des Ausbildungsjahres 2020 wurden bei der Garten-Center-Gruppe Dehner ins Berufsleben verabschiedet. Doch anders als gewohnt, fand diese Verabschiedung Corona-konform digital statt, mit individuellen Videobotschaften von CFO Dr. Hansjörg Flassak und CSO Frank Böing, Peter Kreil, Bereichsleiter Personal und des Teams der Ausbildung und Nachwuchsentwicklung. Für ihren Einsatz im Unternehmen wurden die Azubis von diesem Kollektiv geehrt und es wurde ihnen gedankt. Neben ihrer Abschlussurkunde erhielten die Berufseinsteiger ein dekorativ verpacktes und vom Unternehmen gebrandetes Abschiedsgeschenk, sowie einen Erlebnisgutschein. Die Absolventen haben ihre Ausbildungen bei Dehner zum Kaufmann im Einzelhandel, Kaufmann für Büromanagement, Fachkraft für Lagerlogistik, Maschinen- und Anlagenführer, Fachinformatiker für Systemintegration und Dualer Student BWL – Handel abgeschlossen. Aufgrund der aktuellen Corona-Einschränkungen wird auf die traditionelle Abschlussfeier in der Unternehmenszentrale in Rain am Lech in diesem Jahr allerdings verzichtet. 

Dehner bildet aktuell 350 junge Menschen aus

Jahrgangsübergreifend bildet Dehner aktuell 350 motivierte Menschen in elf Berufen und vier dualen Studiengängen aus. Dabei werden die Auszubildenden in den über 130 Märkten in Deutschland sowie Österreich und der Unternehmenszentrale in Rain am Lech aus. Betreut werden die Auszubildenden neben qualifizierten Ausbildern durch jeweilige Azubipaten in den unterschiedlichen Unternehmensbereichen. Neben der fachlichen Qualifikation lege das Familienunternehmen Dehner besonderen Wert auf die Persönlichkeitsentwicklung der Auszubildenden und bietet vielfältige Projekte und Schulungen an, um auch die sozialen Kompetenzen zu fördern. 

Bewerbungsverfahren für 2021 bereits begonnen

Schon vor Ende des Ausbildungsjahres 2020 habe das Bewerbungsverfahren für das kommende Ausbildungsjahr 2021 bereits begonnen. Informationen über die Ausbildungsmöglichkeiten und die einzelnen Berufsfelder können auf der Internetpräsens von Dehner unter diesem Link abgerufen werden. Hier finden sich auch die noch freien Ausbildungsplätze für 2021.

Cookie-Popup anzeigen